Beschreibung

Für das Ausüben einer Tätigkeit als Wohnimmobilienvermittlerin oder Wohnimmobilienvermittlers benötigen Sie ab 1. August 2018 eine Erlaubnis. Die Antragstellung kann erst nach Inkrafttreten des Gesetzes, nach dem 1. August 2018, erfolgen. Daher können wir Sie zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht rechtsverbindlich beraten.

Für Ihre Fragestellungen sollten Sie aktuell die Informationen zum Thema Maklerinnen, Makler, Bauträgerinnen, Bauträger, Baubetreuerinnen, Baubetreuer auf unserer Internetseite abrufen. Nach derzeitigem Kenntnisstand gehen wir davon aus, dass alle dort benötigten Unterlagen und das beschriebene Antragsverfahren identisch sein werden.

Vorsprache

Grundsätzlich ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.

Rechtliche Voraussetzungen

§ 34 c Absatz 1 Nummer 4 Gewerbeordnung (GewO)

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen