Beschreibung

Teilungsvermessungen sind unter anderem bei Veräußerung sowie Belastung von Grundstücksteilen notwendig. Voraussetzung kann eine Teilungsgenehmigung sein, die vom Bauaufsichtsamt der Stadt Köln erteilt wird. Nach erfolgter Bearbeitung der Teilung werden die Ergebnisse dem Katasteramt zur Übernahme in das Liegenschaftskataster eingereicht. Von dort aus wird ein Veränderungsnachweis (Auflassungsschrift) erstellt, der der Notarin oder dem Notar zur Bestellung der Auflassung beim Grundbuchamt dient.

Die Arbeiten können von einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur (siehe Branchenverzeichnis) oder der Stadt Köln ausgeführt werden.

Benötigt werden:

Der schriftliche Auftrag auf Teilungsvermessung muss folgende Angaben zwingend enthalten:  

  • Grundstücksdaten (Lage, Gemarkung, Flur und Flurstücksnummer)
  • Kostenträger
  • Grundstückswert
  • Teilungsgenehmigung nach § 8 BauO NW und § 19 BauGB
Auftrag Teilungsvermessung
PDF, 35 kb

Vorsprache:

Eine persönliche Vorsprache ist in der Regel notwendig, da das Teilen von Grundstücken in der Regel vorherige Beratung erfordert (Abstandsflächen zu bestehenden Gebäuden, daraus resultierende Baulasten sowie planungsrechtliche Probleme).

Gebühren:

Gebühren werden nach der Gebührenordnung für die Vermessungs- und Katasterbehörden in Nordrhein-Westfalen in der jeweils gültigen Fassung erhoben.

Rechtliche Voraussetzungen:

Die Teilungsgenehmigung - falls erforderlich - ist im Rahmen der Teilungsvermessung mit zu beantragen.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner ist die Gruppenleitung "Grundstücksvermessungen (Grenzen, Teilungen, Gebäude, Geometrische Festlegungen)".

Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0221 / 221-23058.

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
Bus-Linien 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
S-Bahn Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen