Beschreibung

Für Kinder mit Behinderung kann Eingliederungshilfe in Form von Schulbegleitung in Frage kommen, wenn die Schule einen besonderen behinderungsbedingten Bedarf der Schülerin oder des Schülers nicht decken kann.

Benötigt werden

  • Ausgefüllter Antrag auf Sozialhilfe

  • Medizinische und therapeutische Unterlagen zur vorliegenden Behinderung des Kindes

  • Kopie der Schulzuweisung

    bei vorliegendem sonderpädagogischen Förderbedarf - falls bereits vorhanden

  • Personalausweis oder Pass

  • Schwerbehindertenausweis

    falls vorhanden

Einbeziehung der Schule

Die Klärung der Möglichkeiten und Voraussetzungen erfolgt in enger Abstimmung mit der Schulaufsicht. Es ist sinnvoll, die mögliche Beantragung einer Schulbegleitung bereits im Vorfeld möglichst bald mit dem Lehrpersonal und der Schulleitung zu besprechen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Eingliederungshilfe.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zur Schulbegleitung haben, helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eingliederungshilfe gerne weiter.

Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens:

  • A, B, C, H, I, P, Q: 0221 / 221-27453
  • D, E, F, G, J, U, V, W: 0221 / 221-27579
  • K, L, M, R: 0221 / 221-27452
  • N, O, S, Sch, St, T, X, Y,Z: 0221 / 221-21077

 

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache zur Antragstellung ist nicht erforderlich. Im Verfahren kann ein persönliches Gespräch oder eine Fallkonferenz notwendig werden.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Unser Service

Kontakt und Erreichbarkeit

Anschrift
Eingliederungshilfe
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
Zugänglichkeit
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
Telefon
0221-221-27400
Telefax
0221-221-6527468
Kontakt
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 8 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung

Online Anwendungen

Ähnliche Dienstleistungen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
Bus-Linie 150 (Haltestelle Kalk-Karree)
Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen