Beschreibung

Besonders schützenswerte Bäume oder Alleen können als Naturdenkmale ausgewiesen werden.

Weitere Informationen

Naturdenkmale sind in § 22 Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen definiert als "Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder erdgeschichtlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist."

Die Stadt Köln hat im Jahr 1994 eine ordnungsbehördliche Verordnung über Naturdenkmale erlassen. Diese wurde im Jahr 2001 fortgeschrieben. Zurzeit sind insgesamt 194 Bäume und Alleen als Naturdenkmale ausgewiesen.

Rechtliche Voraussetzungen:

§ 22 Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen (LG NW)
Ordnungsbehördliche Verordnung über Naturdenkmale des bauplanungsrechtlichen Innenbereichs (NDI-VO)

Karten und Listen der Naturdenkmale

Unser Service

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
Bus-Linien 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
S-Bahn Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen