Beschreibung

Die Liegenschaftskarte, Flurkarte oder Katasterkarte ist der grafische Nachweis der Flurstücke. Sie wird in den Maßstäben 1:500, 1:1.000 und in ländlichen Gebieten 1:2.000 geführt. Für landwirtschaftliche Flächen gibt es zusätzlich die Schätzungskarte, in der die Ergebnisse der Bodenschätzung dargestellt werden. Die Liegenschaftskarte gilt als richtig und gibt damit den Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Nutzerinnen und Nutzern Rechtssicherheit, das heißt sie nimmt am öffentlichen Glauben des Grundbuchs teil.

Die Führung des Liegenschaftskatasters erfolgt seit August 2013 bei der Stadt Köln im bundesweit einheitlichen Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem, kurz ALKIS. Aus diesem System können „Auszüge aus der Liegenschaftskarte" sowohl in analoger als auch digitaler Form individuell erstellt werden.

Damit sind die Nutzungsmöglichkeiten immens gesteigert worden. Das beginnt beim einfachen Papierauszug (Amtlicher Auszug), der für die Beleihungsunterlagen von einem Kreditinstitut gefordert wird und endet bei Daten (z. B. NAS, DXF, SHAPE) für ein Geoinformationssystem, das mit Sachdaten jeder Art, beispielsweise Planungsunterlagen, Leitungen, Mülltonnen, Taxistandorten oder Angaben zur Infrastruktur, angereichert ist.

Muster Amtlicher Auszug Aus Der Liegenschaftskarte
PDF, 563 kb
Bestellformular Liegenschaftskataster

Hier finden Sie Testdateien der verfügbaren Datenformate:

Gebühren

Der amtliche DIN A4 - Standardauszug aus der Liegenschaftskarte kostet 30 Euro. Für jede weitere Ausfertigung desselben Auszugs wird 1 Euro berechnet.

Für amtliche Auszüge, die größer als DIN A3 sind, werden 60 Euro berechnet.

Benötigt werden

Für Auskünfte aus dem Liegenschaftskataster genügt in der Regel die Adresse des gesuchten Grundstücks. Hilfreich sind die Katasterangaben Gemarkung, Flur und Flurstück oder die Grundbuchangaben Grundbuchbezirk und -blatt.

Servicenummer/Kontakt

Telefon: 0221 / 221-23636 (keine Bestellung)

Fax: 0221 / 221-22209

E-Mail: kataster@stadt-koeln.de

Eine persönliche Vorsprache ist in der Regel nicht erforderlich.

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153, 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)
S-Bahn Linien S6, S11, S12, S13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen