Beschreibung

Damit von Tankanlagen mit Heizöl und Diesel keine Gefahr für den Boden und das Grundwasser ausgeht, müssen sie regelmäßig durch Sachverständige geprüft werden. Dies betrifft auch alle anderen Anlagen, in denen wassergefährdende Stoffe - beispielsweise Lösemittel, Farben oder Lacke - gelagert werden.Diese Pflicht gilt für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer sowie für alle, die auf ihrem Grundstück derartige Tanks oder Anlagen haben oder betreiben. Auch Speditionen beziehungsweise Betreiber von betriebseigenen Tankstellen oder Lagertanks sind verpflichtet, die Prüfungen nach der "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" (AwSV) durchführen zu lassen.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: 0221 / 221-24423

Bitte halten Sie folgende Angaben bereit:

  • Anzahl und Nutzinhalt des Tankbehälters beziehungweise der Tankbehälter
  • Angaben zur Behälterart, zum Beispiel Stahltank oder Kunststofftank
  • Angaben zur Behälterausführung, zum Beispiel einwandig mit oder ohne Auffangraum beziehungsweise Auffangwanne oder doppelwandig mit Leckschutzauskleidung
  • Angaben zur Aufstellung, zum Beispiel im Freien oder im Gebäude beziehungsweise im Keller

Was müssen Sie in Wasserschutzgebieten beachten?

Stellen Sie fest, ob das Grundstück, auf dem sich die Anlage befindet, in einem Wasserschutzgebiet liegt. Da Wasserschutzgebiete besonders geschützt sind, gelten hier auch strengere Regelungen.

Die einzelnen Anforderungen finden Sie bei den jeweiligen Anlagentypen.

Wer führt die erforderlichen Prüfungen durch?

Mit den erforderlichen Prüfungen für Heizöl- und Diesel-Lagertanks sowie die anderen Anlagen müssen Sie eine anerkannte Sachverständigen-Organisation beziehungsweise einen anerkannten Sachverständigen beauftragen (siehe §§ 52 und 58 AwSV).

Liste der Sachverständigenorganisationen nach VAwS, AWsV

Rechtliche Voraussetzungen

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder (mit * gekennzeichnet) und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
Bus-Linien 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/LANXESS arena)
S-Bahn-Linien S6, S11, S12, S13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen