Beschreibung

Wenn Sie freiberuflich als ambulante Hebamme tätig sind, dann können Sie eine Ausnahmegenehmigung zum Parken erhalten.

Benötigt werden

  • Antragsvordruck

    Das Formular können Sie hier auf der Seite herunterladen. Sie können aber auch einen formlosen schriftlichen Antrag stellen.

  • Kopie der Fahrzeugscheine beziehungsweise der Zulassungsbescheinigungen Teil I

    der Fahrzeuge, für die die Genehmigung gelten soll.

  • Kopie der Gewerbemeldung

    nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst des Gesundheitsamtes der Stadt Köln oder der letzten Bestätigung über die Vorlage der Fortbildungsnachweise des Gesundheitsamtes der Stadt Köln.

Informationen zum Antrag

Antragstellung/Genehmigungserteilung
Den Antrag mit den entsprechenden Unterlagen können Sie per Fax einreichen:

Fax Nummer: 0221 /221-26130 

Die Genehmigung können wir leider nicht per Fax zusenden. Den Originalbescheid erhalten Sie per Post.

Berechtigungsumfang
Die Genehmigung berechtigt in der Zeit von 0 Uhr bis 24 Uhr täglich (im Einzelfall bis zu zwei Stunden) zum Parken im Stadtgebiet Köln an folgenden Stellen:

  • an Parkuhren / Parkscheinautomaten, ohne Entrichtung der Bereitstellungsgebühr
  • im eingeschränkten Haltverbot (Ladezonen)
  • sowie auf Bewohnerparkplätzen

Die Ausnahmegenehmigung wird für ein Jahr erteilt.

Fahrzeugwechsel
Bei einem Fahrzeugwechsel müssen Sie die Originalgenehmigung sowie eine Kopie des neuen Fahrzeugscheins beziehungsweise der Zulassungsbescheinigung Teil I zur Änderung vorlegen.

Vorsprache

Eine Vorsprache ist nicht erforderlich, den Antrag können Sie per Fax stellen.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung:

0221 / 221-24322
0221 / 221-28061

Bei Fragen zu Ausnahmeregelungen und Plaketten in der Umweltzone rufen Sie die Hotline 0221 / 221-26013 an.

Gebühren

Die Verwaltungsgebühr beträgt 160 Euro pro Genehmigung.

Die Verwaltungsgebühr ist nach Erhalt der Genehmigung zu überweisen. Bitte verwenden Sie die in der Genehmigung angegebene Kontoverbindung und das dort angegebene Kassenzeichen.

Die Verwaltungsgebühr für eine Änderung einer Genehmigung beträgt 8,50 Euro.

Rechtliche Voraussetzungen

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Anschrift
Straßenverkehrs- und Ordnungsangelegenheiten
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln
Zugänglichkeit
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
Telefax
0221 / 221-26512
Kontakt
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Online Anwendungen

Ähnliche Dienstleistungen

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
Bus-Linie 150 (Haltestelle Kalk-Karree)
Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen