Beschreibung

Bei Verlust, Zerstörung und Beschädigung von persönlichen Gegenständen Ihres Kindes in der Schule oder dem Kindergarten können Sie Schadensersatz beantragen. Dies gilt beispielsweise für Kleidungsstücke oder Schultaschen mit Inhalt, soweit sich diese Sachen an dem zur Aufbewahrung bestimmten Ort befanden.

Benötigt werden

  • Schadenanzeige

    Bitte leiten Sie uns Ihre Schadenanzeige unbedingt über die Schule oder die Kindertagesstätte zu. Sie können dazu das im Downloadservice angebotene Formular verwenden.

Das Formular für die Schadenanzeige können Sie am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken.

Für die Haftung für persönliche Gegenstände der Schul- und Kindergartenkinder gelten besondere Bestimmungen, die von den allgemeinen für Haftpflichtfälle abweichen. Diese Sonderregelungen haben wir für Sie in einem Merkblatt zusammengefasst, das oben ebenfalls heruntergeladen werden kann.

Wie geht es nach der Schadenanzeige weiter?

Nach Prüfung Ihrer Schadenanzeige wird Ihnen die Erstattungsleistung direkt auf Ihr Konto überwiesen. Anderenfalls erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung zum Bearbeitungsstand.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie Rechnungen und sonstige Belege einreichen, löst dies nicht automatisch einen Schadenersatzanspruch oder eine Zahlungspflicht unsererseits aus. Erst nach Eingang der vollständigen Unterlagen und nach Abschluss der notwendigen Ermittlungen kann über die Haftungsfrage entschieden werden. 

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich.

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an.

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Unser Service

Kontakt und Erreichbarkeit

Anschrift
Eigenversicherung
Appellhofplatz 23-25
50667 Köln
Zugänglichkeit
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
Telefon
0221 / 221-23495
Telefax
0221 / 221-24927
Kontakt
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr
sowie nach besonderer Terminvereinbarung

Online Anwendungen

Ähnliche Dienstleistungen

Downloads und Infos

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 3, 4, 5, 16 und 18
(Haltestelle Appellhofplatz)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen