Beschreibung

Die Deutsche Grundkarte (DGK) war Jahrzehnte lang ein eigenständiges Kartenwerk für den Maßstab 1.5000. Die Fortführung der DGK5 wurde im Jahr 2010 eingestellt.Die DGK5 wird durch die Amtliche Basiskarte (ABK) abgelöst. In NRW soll dieses neue Kartenwerk, welche sich aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) ableitet, im Jahr 2019 flächendeckend zur Verfügung stehen.

Die Deutsche Grundkarte stellt die Erdoberfläche und die sich auf ihr befindenden topographischen Objekte vollständig, lagerichtig und grundrisstreu dar.

Außerdem vermittelt sie einen Überblick über die Eigentumsstruktur (Grundrissausgabe). Die Normalausgabe enthält außerdem Höhenschichtlinien, die um Höhenangaben für ausgewählte Geländepunkte ergänzt werden.

Die Karte eignet sich aufgrund der lagerichtigen und vollständigen Darstellung der Erdoberfläche als Planungsunterlage und zur Bestandserhebung.

Für Köln liegen teilweise seit 1950 Deutsche Grundkarten vor. Die Karten wurden bis 2010 regelmäßig aktualisiert. Das Stadtgebiet Köln wird durch 138 Blätter abgedeckt. Ein Blatt der DGK5 bildet bei einem Format von 40 mal 40 Zentimetern jeweils einen zwei mal zwei Kilometer großen Bereich ab.

Deutsche Grundkarten werden als georeferenzierte Rasterdaten (tiff) vertrieben. Darüber hinaus werden bei Bedarf Vergrößerungen, zum Beispiel im Maßstab 1:2.500, Verkleinerungen und Zusammensetzungen als Plot angefertigt. Dabei räumen wir Ihnen ein einfaches Nutzungsrecht ein.

Kontakt und Bestellung

per Telefon: 0221 / 221-23636 (nur Kontakt, keine Bestellung)

per Fax: 0221 / 221-22209

per E-Mail: kataster@stadt-koeln.de

Urheber- und Nutzungsrecht

Karten und Pläne sind urheberrechtlich geschützt. Detaillierte Informationen zu Vervielfältigung und Veröffentlichung entnehmen Sie bitte dem

Urheber- und Nutzungsrecht

Informationen rund um die Normal- & Grundrissausgabe 1:5.000

Landkarten sind urheberrechtlich geschützt - § 2 des Urheberrechtsgesetz -. Weitere Informationen zu den Nutzungsrechten finden Sie im Download-Service.

 

Kontakt

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 9 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153, 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)
S-Bahn Linien S6, S11, S12, S13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz/Messe LANXESS arena)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen