Beschreibung

Als Betreiberin oder Betreiber einer Gaststätte möchten Sie auf einem Privatgrundstück eine Außengastronomie einrichten. Dazu muss Ihre Gaststättenerlaubnis erweitert werden.

Benötigt werden

  • Gültige Gaststättenerlaubnis

  • Erweiterte Baugenehmigung

    beziehungsweise Nutzungserlaubnis des Bauaufsichtsamtes und die anschließende

  • baurechtliche Schlussabnahme

Vorsprache

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.

Gebühren

Die Gebühren werden im Einzelfall berechnet und sind abhängig von der Größe der Fläche, die Sie mit der Außengastronomie belegen wollen. Die Gebühr für die erweiterte Gaststättenerlaubnis liegt zwischen 100 und 3.500 Euro.

Die Zahlung der Gebühren ist durch Überweisung oder Bareinzahlung bei einem Geldinstitut möglich.

Rechtliche Voraussetzungen

§ 2 Gaststättengesetz (GastG)

wird_geladen

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

nein

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Falls Ihnen der Artikel nicht weiter geholfen hat, erklären Sie bitte kurz, warum der Artikel nicht hilfreich für Sie war. Das würde uns helfen, unsere Qualitätsstandards zu verbessern. Bitte beachten Sie! Alle Eingabefelder sind Pflichtfelder und müssen von Ihnen ausgefüllt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Unser Service

Kontakt und Erreichbarkeit

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen