© panthermedia.net/Beate Glinkemann

In diesem Jahr haben die Ämter und Einrichtungen der Stadtverwaltung wieder durchgehend von Samstag, 23. Dezember 2017 bis Montag, 1. Januar 2018 geschlossen. Davon ausgenommen sind der Ordnungs- und Verkehrsdienst und verschiedene Kultureinrichtungen. Sie können dennoch wichtige städtische Dienstleistungen in Anspruch nehmen, da die von der Schließung betroffenen Ämter Notdienste und Rufbereitschaften eingerichtet haben.

Hierzu können Sie sich am vom 27. bis 29. Dezember 2017, von 7 bis 18 Uhr, beim Bürgertelefon unter den Telefonnummern 115 oder 0221 / 221-0 informieren.

Für Schriftstücke bei denen gesetzliche oder gesetzte formelle Fristen eingehalten werden müssen, ist die Leerung der "fristwahrenden Briefkästen" der Stadt Köln im Kalk Karrée, Ottmar-Pohl-Platz 1, am Stadthaus in Deutz, Willy-Brandt-Platz 2, und am Rathaus, Spanischer Bau, Rathausplatz sichergestellt.

Formulare und Onlinedienste

Alle Online-Services wie Terminvereinbarung, Urkundenservice oder Wunschkennzeichen stehen Ihnen selbstverständlich auch während der Betriebsferien unverändert zur Verfügung.

Terminvereinbarung online Formulare und Onlinedienste

Unternehmungen zwischen den Jahren

Verschiedene Freizeit- und Kultureinrichtungen stehen Ihnen natürlich auch während unserer Betriebsferien zur Verfügung.

Offene Einrichtungen im Überblick

Erreichbarkeit während der Betriebsferien

Amt für Kinder, Jugend und Familie Amt für öffentliche Ordnung Amt für Soziales und Senioren Amt für Straßen und Verkehrstechnik Gebäudewirtschaft Gesundheitsamt Kundenzentren Standesamt

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Kinder und Jugendliche können sich in Notsituationen unter der Telefonnummer 0221 / 221-99999 an das Jugendamt wenden.

Amt für öffentliche Ordnung

Ordnungs- und Verkehrsdienst

Der Ordnungs- und Verkehrsdienst ist auch während der Betriebsferien im Einsatz und über das Servicetelefon zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass Sie unter dieser Servicenummer ausschließlich Auskünfte zu den Aufgaben des Ordnungsdienstes und der Verkehrsüberwachung erhalten.

Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0221 / 221-32000 zu folgenden Zeiten:
 

Datumtelefonische Erreichbarkeit
Samstag, 23. Dezember   9 bis 24 Uhr
Sonntag, 24. Dezember9 bis 14 Uhr
Mittwoch, 27. Dezember7 bis 23 Uhr
Donnerstag, 28. Dezember7 bis 23 Uhr
Freitag, 29. Dezember7 bis 24 Uhr
Samstag, 30. Dezember9 bis 24 Uhr
Sonntag, 31. Dezember9 bis 24 Uhr
Montag, 1. Januar 20180 bis 3 Uhr


Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an die Polizei Köln unter 0221 / 229-0.

Kfz-Zulassungsstelle

Die Kfz-Zulassungsstelle Köln bleibt im gesamten Zeitraum, auch an den Samstagen, 23. Dezember und 30. Dezember 2017, geschlossen. Kraftfahrzeuge können Sie also in dem Zeitraum nicht zulassen.

Die Kfz-Zulassungsstellen Rhein-Erft-Kreis in Hürth und Bergheim sind ebenfalls in dem Zeitraum geschlossen.

Amt für Soziales und Senioren

In Notfällen ist die Rufbereitschaft unter der Rufnummer 0221/ 221-24026 erreichbar.

Sie sind akut obdachlos und suchen eine Unterbringung für eine Nacht? Dann wenden Sie sich bitte bis 19 Uhr an die Bahnhofsmission im Hauptbahnhof auf Gleis 1 E. Ab 19 Uhr hilft Ihnen die Bundespolizei in den Colonaden im Hauptbahnhof weiter.

24-Stunden Hotline

Der Träger "Haus Rupprechtstraße Köln gGmbH", ein Wohnhaus für straffällig gewordene Männer, bietet eine Telefonhotline an, bei der Bürgerinnen und Bürger sich melden können, wenn sie hilflose wohnungslose Menschen antreffen, die bei Minustemperaturen im Freien schlafen. Diese Hotline ist 24 Stunden täglich zu erreichen; die Nummer lautet 0221 / 47455545.

Amt für Straßen und Verkehrstechnik

Die Verkehrsleitzentrale ist am 23. Dezember 2017, von 10 bis 20 Uhr besetzt und wird verkehrslenkende oder verkehrsführende Maßnahmen je nach Verkehrslage veranlassen. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Verkehrssituation in der Innenstadt haben: Telefon 0221 / 221-27000.

Gebäudewirtschaft

Die Notruf- und Serviceleitstelle der Gebäudewirtschaft ist während der gesamten Betriebsferien 24-stündig unter der Rufnummer 0221 / 221-20721 erreichbar.

Gesundheitsamt

Auch das Gesundheitsamt stellt am 27. und 28. Dezember 2017, von 8 bis 16 Uhr und am 29. Dezember 2017 von 8 bis 12 Uhr eine Erreichbarkeit sicher. Belehrungen für die Tätigkeit im Lebensmittelbereich finden jedoch nicht statt. Weitere Informationen gibt es zu den angegebenen Zeiten unter der Telefonnummer 0221 / 221-24712.

Kundenzentren

Die Kundenzentren und Bürgerämter im Kölner Stadtgebiet sind im gesamten Zeitraum geschlossen.

Ausnahme:
Das Kundenzentrum Innenstadt am Laurenzplatz 1-3, richtet vom 27. bis 29. Dezember 2017 einen zentralen Ausweis-Notdienst ein. Von 9 bis 12 Uhr stellen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorläufige Personalausweise und vorläufige Reise- sowie Kinderreisepässe aus. Dies gilt nur in Ausnahmesituationen und für deutsche Staatsangehörige, die in Köln mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.

An den drei Werktagen ist der Ausweis-Notdienst unter den Telefonnummern 115 oder 0221 / 221-0 zu erreichen.

Standesamt

Für die Beurkundung von Sterbefällen hat das Standesamt im Haus Neuerburg am Gülichplatz 1-3, vom 27. bis 29. Dezember 2017, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, einen Notdienst eingerichtet. Der Notdienst ist bei Sterbefällen unter der Rufnummer 0221 / 221-25775 erreichbar.

Nicht möglich sind Anmeldungen zur Eheschließung und die Ausstellung von Geburtsurkunden. Die für Samstag, 23. Dezember und Samstag, 30. Dezember 2017 terminierten Trauungen im Historischen Rathaus finden statt.