adressen_anschrift
Anbau Kalk Karree
Dillenburger Straße 27
51105 Köln
Postfach 10 35 64
50475 Köln
adressen_kontakt
Telefon
0221 / 221-30702 und 221-30703
Telefax
0221 / 221-30744
Kontakt
Feststellungsverfahren nach Schwerbehindertenrecht
Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr
Dienstag, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Freitag, 8 bis 12 Uhr

Infos zum Gebäude

Die Schwerbehindertenstelle befindet sich in einem Anbau des Kalk-Karrees, Gebäudeteil K, in der Dillenburger Straße 27. Der Aufzug im Gebäudeteil K, Dillenburger Straße 27 ist derzeit sehr störanfällig, so dass sich der barrierefreie Zugang über das Kalk Karree in der Dillenburger Straße 25 anbietet. Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich. Der Aufzug hat taktile Bedienelemente, die im Sitzen bedient werden können. Neben dem Haus, am Ottmar-Pohl-Platz, befinden sich Behindertenparkplätze. Diese erreichen Sie über die Dillenburger Straße. Zudem sind vor dem Haus, an der Dillenburger Straße 25, Taxi-Halteplätze und Parkplätze eingerichtet. Die Behindertentoiletten befinden sich auf der dritten Etage im Gebäude Dillenburger Straße 27 sowie im Erdgeschoss des Kalk Karrees (Eingang Dillenburger Straße 25).

Aufgaben

Einen Antrag zur Feststellung des Grades Ihrer Behinderung mussten Sie früher beim Versorgungsamt stellen. Nach dem die Versorgungsämter in Nordrhein-Westfalen aufgelöst wurden, sind die Stadt- und Kreisverwaltungen dafür zuständig. Für Kölnerinnen und Kölner ist dies das Sachgebiet "Feststellungsverfahren nach Schwerbehindertenrecht".

Die Feststellung Ihrer Behinderung, die Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises und gegebenenfalls einer Wertmarke müssen Sie jetzt bei uns beantragen. Wenn Sie nicht im Kölner Stadtgebiet wohnen, wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnort zuständige Kreisverwaltung oder Stadtverwaltung.

Briefe schicken Sie bitte an:

Stadt Köln
Sachgebiet Feststellungsverfahren nach Schwerbehindertenrecht
Dillenburger Straße 27
51105 Köln

Anfahrt mit Bus, Bahn oder Fahrrad

  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Kapelle, rollstuhlgerecht)
  • Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestelle Kalk Post, nicht rollstuhlgerecht)
  • Bus-Linie 150 (Haltestelle Kalk-Karree)
  • Bus-Linie 159 (Haltestellen Kalk Kapelle und Kalk Post)
  • S-Bahn-Linien S 12 und S 13 sowie Regionalbahn RB 25 (Haltestelle Trimbornstraße, nicht rollstuhlgerecht)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen
Fahrradroute planen

Organisation