Am Sonntag, 14. Mai 2017, sind die Wählerinnen und Wähler erneut aufgefordert, ihre Stimme abzugeben. An diesem Tag findet in Nordrhein-Westfalen und damit auch in Köln die Landtagswahl statt.

Für die Durchführung dieser Wahl suchen wir noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in Reserve. Diese elementare politische Mitbestimmung stellt aus organisatorischer Sicht eine große Herausforderung dar, die nur durch Ihre tatkräftige Mithilfe am Wahltag bewältigt werden kann! Daher: Seien Sie dabei! Werden Sie Wahlhelferin oder Wahlhelfer!

Bewerbung als Wahlhelferin oder Wahlhelfer

Der bequemste Weg für Sie ist die Online-Bewerbung. In dem Bewerbungsformular werden Sie Schritt für Schritt durch die Bewerbung geleitet.

Bitte beachten Sie, dass online keine Teamanmeldung möglich ist.

Online-Bewerbung als Wahlhelferin oder Wahlhelfer

Falls Sie die Online-Bewerbung nicht nutzen möchten, finden Sie unten im Downloadservice die Annahmeerklärung und das Formular zur Teamanmeldung zum Ausdrucken.

Wer kann Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden?

Um eingesetzt werden zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Außerdem muss Ihr dauerhafter Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen liegen.  

Sie erhalten von uns eine Ernennungsurkunde und einen Leitfaden, der die Abwicklung der Wahlen Schritt für Schritt erklärt. Darüber hinaus ist es sehr hilfreich und wünschenswert, dass Sie vor dem Wahltag an einer ungefähr einstündigen Schulung für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer teilnehmen. Dafür stehen Ihnen eine große Anzahl an Terminen zur Auswahl. Eine Übersicht hierüber erhalten Sie zusammen mit Ihrer Ernennungsurkunde.

Schulungen für die Wahlvorstände

Sie wollen sich vorab einen Überblick über die einzelnen Schulungstermine verschaffen?

Schulungstermine für die Wahlvorstände

Für einen Einsatz als Schriftführerin oder Schriftführer, sowohl im Wahlraum als auch bei der Briefwahl, ist zudem die Teilnahme an einer circa zweistündigen Schulung zur Erstellung der Niederschrift erforderlich. Hierüber sowie über weitere Anforderungen an die Schriftführerposition informieren wir Sie gerne bei der Anmeldung. Für die Teilnahme wird eine Aufwandsentschädigung von 100 Euro gezahlt.

Leitfäden für die Wahlvorstände und Briefwahlvorstände

Leitfaden für die Wahlvorstände
PDF, 20299 kb
Leitfaden für die Briefwahlvorstände
PDF, 23769 kb

Neue Online-Lernplattform für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Unsere Lernplattform bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen rund um Ihren Einsatz im Wahlvorstand jederzeit aufzufrischen, zu testen und zu erweitern.

Interaktive Wahlhelfer-Lernplattform

Ihr Einsatz am Wahltag

Im Wahlraum

Bei einer Mithilfe im Wahlraum sind Sie am Wahlsonntag von 7:30 Uhr bis nach Abschluss der Auszählung im Einsatz. Hierbei versuchen wir gerne, soweit möglich, Ihre Einsatzwünsche zu berücksichtigen und Sie wohnortnah einzusetzen.

Sollte dies nicht mehr möglich sein, freuen wir uns auch über Helferinnen und Helfer, die nicht unbedingt ortsgebunden sind und die flexibel auch in weiter entfernten Wahlräumen eingesetzt werden können.

Bei der Briefwahl

Weiterhin suchen wir viele Freiwillige für die Briefwahlauszählung. Hier beginnt Ihr Einsatz ab 13 Uhr in der Koelnmesse, Halle 2.2. Auch hier dauert Ihr Einsatz bis zum erfolgreichen Abschluss der Auszählung.

Aufgaben der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Sie wollen als Wahlhelferin oder Wahlhelfer mithelfen, wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier ein Überblick über die verschiedenen Funktionen und Aufgaben:

Ihre Aufgaben im Überblick

Was bekomme ich für das Ehrenamt?

Für Ihre Mithilfe erhalten Sie von uns ein Erfrischungsgeld. Dies beträgt für alle Wahlvorstandsmitglieder pauschal 40 Euro.

Ausgenommen hiervon sind die Schriftführerinnen und Schriftführer in den Wahlräumen, die eine erhöhte Aufwandsentschädigung von 60 Euro erhalten. Hierfür holen diese am Samstag, 13. Mai 2017 die Wahlunterlagen im zuständigen Bürgeramt ab und bringen sie nach Beendigung der Wahlhandlung am Sonntagabend auch wieder dorthin zurück.

Wenn Sie sich zu zweit als Team anmelden, erhalten Sie zudem eine zusätzliche Teambildungspauschale in Höhe von 15 Euro. Bitte nutzen Sie auch für die Teamanmeldung die Annahmeerklärung im Downloadservice und füllen zusätzlich die entsprechenden Formulare für die Teamanmeldung aus.

Downloadservice

Interessiert?

Wir haben Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe geweckt? Dann laden Sie einfach die Annahmeerklärung im Downloadservice herunter und schicken oder faxen diese unterschrieben an:

Stadt Köln
Wahlamt
Ottmar-Pohl Platz 1
51103 Köln

Faxnummer: 0221 / 221-21555

Bei Fragen rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer 0221 / 221-21950 an oder schreiben eine E-Mail. 

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die in den Vorjahren mitgeholfen haben, sind Anfang März automatisch von uns angeschrieben worden.

E-Mail an das Wahlamt

Aufruf des Landeswahlleiters

Was Ihre Aufgaben als Wahlhelferin und Wahlhelfer sind? In diesem Video erfahren Sie mehr.