© panthermedia.net/Robert Kneschke

Zum Thema "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!" findet in ganz Nordrhein-Westfalen ein Volksbegehren statt.

Ziel des Volksbegehrens ist die Rückkehr zu einer Regelschulzeit mit Abitur nach neun Jahren in der Sekundarstufe II. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die amtliche Listenauslegung und die parallele Durchführung einer freien Unterschriftensammlung zugelassen.

Insgesamt benötigt die Initiative 1.060.963 Unterschriften, damit sich der Landtag erneut mit dem Begehren beschäftigt.

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie das Volksbegehren durch Ihre Unterschrift unterstützen können:

1. Amtliche Listenauslegung

Im Rahmen der amtlichen Listenauslegung liegen bis zum 7. Juni 2017 in unseren Kundenzentren Eintragungslisten aus. Sie können während der üblichen Öffnungszeiten der Kundenzentren teilnehmen, wenn Sie:

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  • in Köln mit Hauptwohnsitz gemeldet sind
  • bis zum 7. Juni 2017 das 18. Lebensjahr vollendet haben

Bringen Sie dazu bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Öffnungszeiten

  • Montag, 7:30 bis 12 Uhr
  • Dienstag, 9:30 bis 18 Uhr
  • Mittwoch, 7:30 bis 12 Uhr
  • Donnerstag, 7:30 bis 16 Uhr
  • Freitag, 7:30 bis 12 Uhr
Übersicht und Adressen aller neun Kundenzentren

Zusätzlich liegen die Listen am Sonntag, 28. Mai 2017, in der Zeit vom 10 bis 14 Uhr, im Kundenzentrum Innenstadt, Laurenzplatz 1-3, 50667 Köln und beim Wahlamt, Ottmar-Pohl-Platz 1, 51103 Köln, aus.

2. Freie Unterschriftensammlung

Die Initiatoren führen bis zum 4. Januar 2018 eine freie Unterschriftensammlung durch. Sie sind unterschriftsberechtigt, wenn Sie:

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  • in Nordrhein-Westfalen wohnen
  • zum Zeitpunkt der Eintragung das 18. Lebensjahr vollendet haben
g9-jetzt-nrw.de - Kontakt zur Elterninitiative für Kinderrechte

3. Beantragung eines Eintragungsscheins

Vergleichbar zur Briefwahl, können Sie auch einen Eintragungsschein ausfüllen. Damit Sie diesen nutzen können, gelten die gleichen Voraussetzungen, wie bei der amtlichen Listenauslegung. Beantragen können Sie einen Eintragungsschein bis zum 31. Mai 2017 per Brief, Fax oder E-Mail unter Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihres Geburtsdatums sowie Ihrer Wohnanschrift unter folgender Adresse:

Stadt Köln
Wahlamt
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Telefax: 0221 / 221-21555

E-Mail an das Wahlamt Kontakt Wahlamt

Weitere Informationen

Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis (Verzeichnis der eintragungsberechtigten Personen) und auf Beantragung eines Eintragungsscheins Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Köln über die Auslegung der Eintragungslisten (Ort und Zeit) des Volksbegehrens "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!" in der Zeit vom 2. Februar bis 7. Juni 2017