Der Integrationsrat der Stadt Köln ist die kommunale Vertretung der Kölnerinnen und Kölner mit Zuwanderungsgeschichte. Er engagiert sich für Chancengleichheit und gleichberechtigte Teilhabe in Bereichen des politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Er setzt sich zusammen aus 22 direkt gewählten Vertreterinnen und Vertretern der Kölner Migranten, sowie 11 vom Rat der Stadt Köln entsandten Mitgliedern. Die Neuwahl fand am 25. Mai 2014 statt.