Oberbürgermeister Schramma: "Die ganze Stadt ist in Trauer“

Die Einsatzkräfte haben an der Unglücksstelle des eingestürzten Historischen Archivs am heutigen Donnerstag, 12. März 2009, um 18:20 Uhr eine zweite Person tot aufgefunden. Die Leiche des noch nicht identifizierten Opfers wurde in die Gerichtsmedizin Köln transportiert. 

Oberbürgermeister Fritz Schramma äußerte sich nach der heutigen Todesnachricht tief bestürzt:

Die Einsatzkräfte haben in den vergangenen Tagen alles Menschenmögliche getan, um so schnell wie möglich den zweiten Vermissten zu finden. Auch wenn die Aussicht, aus diesem Trümmerfeld einen Menschen retten zu können, von den Fachleuten von Anfang an als nicht allzu wahrscheinlich eingeschätzt wurde, gab es dennoch Hoffnung. Die ganze Stadt betrauert nun das zweite Todesopfer, das dieses schreckliche Unglück gefordert hat. Den Rettungskräften und der Polizei danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz unter schwierigsten Bedingungen.

Bereits in der Nacht zum 8. März war die Leiche des 17-jährigen Kevin K. geborgen worden.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit