Persönliche Befragung der Mieter im November auf freiwilliger Basis geplant

Das von der EU geförderte Projekt GrowSmarter ermöglicht es, in der Stegerwaldsiedlung umfassende und innovative Lösungen in den Bereichen Verkehr, Energieverbrauch, Reduzierung Feinstaubbelastung und Informationstechnologie umzusetzen. Gemeinsam mit der Stadt Köln wollen die Partner Deutsche Wohnungsbaugesellschaft (DEWOG), Rheinenergie, KVB Köln, Cambio Carsharing, Ampido, Urban Institute und AGT zahlreiche Maßnahmen umsetzen, die direkt den Mietern in der Stegerwaldsiedlung zu Gute kommen. Die Häuser in der Siedlung werden energetisch saniert, die Energieversorgung auf Fernwärme umgestellt, Angebote für Carsharing und Leihfahrrad eingerichtet und vieles mehr.

Von zentraler Bedeutung ist es, die Mieter an allen Vorhaben zu beteiligen, sie aktiv für die Mitwirkung zu gewinnen. Alle Mieter werden daher im Rahmen einer persönlichen Befragung im November auf freiwilliger Basis die Gelegenheit haben, sich am Projekt zu beteiligen. Die Ergebnisse der Befragung sind ein wichtiger Meilenstein für das weitere Vorgehen und zur Überprüfung zu Projektende, ob die gesetzten Ziele erreicht werden konnten.    

GrowSmarter ist ein wesentlicher Projektbaustein von SmartCity Cologne. SmartCity Cologne soll Kölns Entwicklung zu einer Klima schützenden, innovativen und zukunftsträchtigen Stadt vorantreiben.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit