Vermittlung digitaler Kompetenz ist ein zentrales Anliegen der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Köln wurde eingeladen, sich mit einem eigenen Programm am Gemeinschaftsstand Information und Technik des Landes Nordrhein-Westfalen auf der diesjährigen CeBIT in Hannover zu beteiligen. Vom 20. bis 24. März 2017 präsentiert die Stadtbibliothek dort ihre digitalen Bildungskonzepte und MINT-Angebote. Auch Roboter NAO ist mit dabei.  

Die Vermittlung digitaler Kompetenz als unverzichtbare Kulturtechnik ist ein zentrales Anliegen der Stadtbibliothek Köln. Innerhalb des Makerspace macht sie ähnlich wie beim 3D-Drucker und den VR-Brillen mit dem humanoiden Roboter NAO gesellschaftsrelevante technologische Entwicklungen für eine breite Öffentlichkeit nachvollziehbar und zugänglich. In Hands-on-Workshops stehen informelles Lernen, Experimentieren und eigenes Tun im Vordergrund.  

Im "Forum Marktplatz" der Halle 7 hält Bibliotheksdirektorin Dr. Hannelore Vogt am Donnerstag, 23. März 2017, um 11 Uhr den Vortrag "Explore, create, share – digitale Bildung in der Stadtbibliothek Köln".  

"Gemeinsam. Digital. Innovativ." ist das Leitmotiv des Auftrittes des Landes Nordrhein-Westfalen auf der CeBIT 2017. Die Stände sind in Halle 7, Stand B28, zu finden.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit