Äste von 17 Linden ragen in den Bereich der KVB-Oberleitung hinein

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt in der Nacht vom 2. auf den 3. April 2014 zwischen 20 und 6 Uhr am Parkplatz an der Ecke Dünnwalder Mauspfad/Berliner Straße totes Holz von zwölf Linden entfernen. Außerdem schneidet die beauftragte Firma Äste zurück, die in den Bereich der Oberleitung der dortigen Stadtbahntrasse hineinragen. In der darauf folgenden Nacht vom 3. auf dem 4. April sind die gleichen Arbeiten an der Stadtbahnhaltestelle Dellbrück an der Dellbrücker Hauptstraße erforderlich.

Weil dazu in beiden Fällen der Fahrstrom abgeschaltet werden muss, kann der Rückschnitt oberhalb der Oberleitung nur nachts erfolgen. Das Unternehmen setzt dafür Motorsägen ein, außerdem sind ab 6 Uhr gegebenenfalls Häckselarbeiten erforderlich. Beides ist mit Lärm verbunden. Die Stadt Köln bittet dafür um Verständnis.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit