Sie sollen die für den Bau der Nord-Süd-Stadtbahn gefällten Bäume ersetzen

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt vom kommenden Montag, 10., bis Freitag, 14. November 2014, auf dem Mittelstreifen des Agrippinaufers zwischen Südbrücke und Ubierring 33 Spitzahorne pflanzen. Sie sollen die Bäume ersetzen, die für den Bau der Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn an die Rheinuferstrecke gefällt werden mussten. Während der Arbeiten von 9 bis 15 Uhr muss die Fahrbahn neben dem Mittelstreifen des Agrippinaufers zeitweise gesperrt werden. Die Stadt Köln bittet dafür um Verständnis.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit