Anlaufphase für "Drehscheibe" am Flughafen übernehmen Hilfsorganisationen

Unter der Rufnummer 0700 / 02211111 und der E-Mail-Adresse koelnhilft@stadt-koeln.de können sich Kölnerinnen und Kölner melden, die in den nächsten Wochen bei der Betreuung von Flüchtlingen in der "Drehscheibe" auf dem Flughafen-Gelände ehrenamtlich mithelfen wollen. Die Rufnummer ist täglich von 9 bis 18 Uhr besetzt, auch am Wochenende.

Die persönliche Betreuung der Flüchtlinge übernehmen ab Montag, 21. September 2015, für die Anlaufphase die Helfer der Kölner Hilfsorganisationen. Es werden aber ab sofort insbesondere Personen mit Sprachkenntnissen der Sprachen neben Englisch und Türkisch auch Muttersprachler gesucht, die Urdu, Dari, Farsi, Kurdisch oder Arabisch sprechen. Auch sie können sich unter dieser Hotline-Nummer melden.

In der Regel werden die Sonderzüge abends bis teilweise in die Nacht hinein im Flughafen-Bahnhof erwartet. Innerhalb von fünf Stunden sollen die Flüchtlinge dann nach einer Betreuung vor Ort per Bus zu ihren endgültigen Flüchtlingseinrichtungen in ganz NRW gebracht werden.

Während der Tagesstunden wird die "Drehscheibe" für die Ankommenden vorbereitet. Alle Hilfsorganisationen haben noch einmal darauf hingewiesen, dass die Lager mit Sachspenden derzeit überquellen. Spendenkonten und viele Hilfsorganisationen sind auch unter www.stadt-koeln.de/koelnhilft zu finden.

Infos zur "Drehscheibe" für Flüchtlinge am Flughafen

Sie möchten Ihre Hilfe per Mail anbieten ?

Teilen Sie uns bitte neben Ihren Kontaktdaten auch kurz mit, über welche Sprachkenntnisse Sie verfügen, oder welche andere Hilfe Sie anbieten können.

Schreiben Sie uns auch gerne, zu welchen Zeiten Sie helfen können. Ob beispielsweise: 

  • vormittags von 8 bis 17:30 Uhr
  • nachmittags von 13 bis 18 Uhr
  • abends von 17:30 bis 1:30 maximal oder
  • nachts von 23 bis 7 Uhr maximal

Die jeweilige Ankunftszeit der Züge in Köln wird erst am Tag selbst bekannt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie daher erst kurzfristig am jeweiligen Vormittag benachrichtigen können. 

koelnhilft@stadt-koeln.de
Online-Formular für ehrenamtliche Hilfsangebote
Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit