Mit den Arbeiten soll die Verkehrssicherheit wiederhergestellt werden

Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik lässt vom 5. bis voraussichtlich 12. Februar 2014 rund 50 Straßenbäume am Fahrbahnrand der Stadtautobahn B55a in Höhe der Ausfahrt zur Solinger Straße und an der Verbindungsstraße neben der Stadtautobahn vom Buchheimer Ring zur Frankfurter Straße (B8) fällen. Die Auffahrt vom Buchheimer Ring auf die Stadtautobahn wird deswegen voraussichtlich am Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. Februar 2014, gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Arbeiten dienen der Gefahrenabwehr. Die Bäume stehen mittlerweile durch ihr Wachstum so nah an den Leitplanken der Stadtautobahn, dass diese bei einem Fahrzeugaufprall nicht ausreichend nachgeben können. Bei einem Unfall würden die Fahrzeuge daher nahezu ungeschützt gegen die Straßenbäume prallen. Die Fällungen müssen jetzt erfolgen, weil am 1. März die Vogelschutzperiode beginnt.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit