Städtebauliches Konzept kann im Bezirksrathaus eingesehen werden

In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt hat ein Investor für die Umnutzung und Erweiterung eines Gebäudes am Ehrenfeldgürtel 125 in Köln-Ehrenfeld ein städtebauliches Konzept erarbeitet. Auf dem Grundstück sollen im Erdgeschoss ein Lebensmittelmarkt sowie in den Obergeschossen Flächen für eine Hotel- und Wohnnutzung vorgesehen werden. Durch die baulichen Ergänzungen entsteht ein neuer Baublock, der einerseits den Bestand integriert, dem Gebäudekomplex aber hinsichtlich der Fassadengestaltung und durch die neuen Nutzungen ein vollständig neues Erscheinungsbild geben wird. Daher wird zur Realisierung des Vorhabens die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans erforderlich. Dieses Verfahren läuft nun mit einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung an.  

Alle Interessierten können das städtebauliche Planungskonzept im Bezirksrathaus Ehrenfeld, Venloer Straße 419-421, vom 8. bis 15. Januar 2018 zu folgenden Öffnungszeiten einsehen: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr. Auskünfte gibt das Stadtplanungsamt unter den Telefonnummern 0221 / 221-23990 und 0221 / 221-22810.  

Schriftliche Stellungnahmen können bis zum 22. Januar 2018 an den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Ehrenfeld, Josef Wirges, Bezirksrathaus Ehrenfeld, Venloer Straße 419-421, 50825 Köln, gerichtet werden.

E-Mail an den Bezirksbürgermeister Josef Wirges
Plan des Neubaus am Ehrenfeldgürtel
PDF, 943 kb
Bauleitplanung Geschäfts- und Wohngebäude Ehrenfeldgürtel 125 in Köln-Ehrenfeld
Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit