Finkens Garten lädt zur offenen Kinderführung im Naturerlebnisgarten ein

Drei- bis Sechsjährige können am Montag, 21. März 2016, von 14.30 bis 16 Uhr in Finkens Garten den Frühling mit allen Sinnen entdecken. Der Naturerlebnisgarten bietet alles, was es dazu braucht: Die Kinder lauschen klingenden Osterglocken, fühlen pelzige Elefantenohren und riechen Mohnbrötchenpflanzen. Außerdem gibt es blühende Apfelbäume zu sehen und selbstgepflückten Schnittlauch zu schmecken.  

Fast täglich besuchen Kindergartengruppen Finkens Garten an der Friedrich-Ebert-Straße 49 in Rodenkirchen. An der Sinnestour am 21. März können dagegen alle Eltern mit kleinen Kindern teilnehmen, die während der Osterferien noch ein besonderes Ausflugsziel suchen. Der Rundgang ist kostenlos, für Spenden zugunsten der naturpädagogischen Arbeit ist der Förderverein dankbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

Finkens Garten spricht vor allem Kinder im Vorschulalter an. Auf dem Gelände des fünf Hektar großen Naturerlebnisgartens werden zahlreiche Pflanzen speziell für die kleinen Besucherinnen und Besucher kultiviert. Praktisches Naturerfahren steht dabei im Vordergrund. Aber auch Gäste anderer Altersstufen sind hier herzlich willkommen.  

Fragen beantwortet Rebecca Lay montags bis freitags zwischen 13 und 14 Uhr unter 0221 / 285 73 64. Sie nimmt auch Anmeldungen von Kindergartengruppen zu kostenlosen Führungen entgegen.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit