Arbeiten erfolgen nachts bei Vollsperrung

Die stark geschädigte Fahrbahndecke der Deutz-Kalker Straße muss in dem Abschnitt vom Östlichen Zubringer bis in Höhe Deutz-Kalker Straße 50 (Ende Linksabbieger in Richtung Gummersbacher Straße) saniert werden.

Aufgrund der starken Verkehrsbeeinträchtigung sowie der örtliche Gegebenheiten können die Arbeiten nur in der Nacht und unter Vollsperrung durchgeführt werden. Dafür sind die drei Nächten von Freitag bis Sonntag vorgesehen: 27. auf 28. September, 28. auf 29. September und vom 29. und 30. September 2017 jeweils zwischen 22 und 4.30 Uhr. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit