Oberbürgermeisterin Reker lädt Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme ein

Am Mittwoch, 26. April 2017, 16.30 bis 20 Uhr, findet im Historischen Rathaus zu Köln die SmartCity Cologne-Konferenz statt. Sie steht unter dem Titel "Köln mobil 2025plus". Oberbürgermeisterin Henriette Reker lädt alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen in der Stadt, die Wissenschaft und Verbände ein, daran teilzunehmen.

Mobilität betrifft uns alle. Eine Verkehrswende ist nur gemeinsam mit allen Akteuren auf den Weg ins Jahr 2025 zu bringen,

betont Reker.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung bis 5. April 2017 erforderlich per E-Mail oder per Fax an 0221 / 221-6569695.

Nach Grußworten von Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Andrea Blome, Dezernentin für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur der Stadt Köln, spricht der Wetterexperte Sven Plöger zum Thema "Klima und Mobilität im Wandel – jetzt handeln". Es folgt ein Science- und Startup-Slam mit Kurzvorträgen von Existenzgründern und Ideen aus der Wissenschaft sowie ein World-Café mit Jürgen Fenske, Vorstandsvorsitzender der Kölner Verkehrs-Betriebe, Jörn Hansen, Projektleiter Elektromobilität der RheinEnergie, Bürgermeister Andreas Wolter und IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt. Die Veranstaltung schließt mit einem Fazit zur Konferenz sowie einem Ausblick zur Ergebnisverwertung von Dr. Harald Rau, Dezernent für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln.

Anmeldung per E-Mail Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit