Veranstaltungen im Rathaus mit prominenten Kölner Frauen

Der Internationale Frauentag steht in Köln 2015 unter dem Motto "Frauen … von Rollenbildern, Vorbildern, Selbstbildern". Am Freitag, 6. März 2015, 17 Uhr, begrüßt Oberbürgermeister Jürgen Roters zusammen mit Christine Kronenberg, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Köln, die Gäste in der Piazzetta des Historischen Rathauses und eröffnen gemeinsam das Programm.

Die Veranstaltungen starten mit einem "Women Slam". In Anlehnung an die literarische Wettbewerbsform Poetry Slam werden elf Kölnerinnen in einminütigen, persönlichen Bühnenaktionen Facetten des Mottos darstellen. Mit dabei sind Claudia Schall, Radio Köln-Chefredakteurin, die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Keupstraße, Meral Sahin, CDU-Landtagsabgeordnete Serap Güler, die 100-jährige Kölnerin Irmgard Siegmund, die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Angelika Schmidt-Koddenberg sowie die Moderatorin, Schauspielerin und ehemalige Fußballerin Shary Reeves.

Beim "Markt der Möglichkeiten" präsentieren anschließend rund 50 Frauenorganisationen aus Köln ihre vielfältige Arbeit an Informationsständen im Atrium.

 Ab 18 Uhr stehen vier Workshops zu folgenden Themen zur Auswahl:

  • Selbstmarketing: eigene Kompetenzen bewusst machen
  • Das Frauen- und Mädchenbild in der Werbung: Interventionen gegen sexistische Werbung
  • Unbezahlte Arbeit in Familie und Ehrenamt: von Vor- und Nachteilen für Frauen Frauen in Köln: berühmte Kölnerinnen als Vorbilder

Überholte Frauenbilder sollen dabei ergründet und Ideen für neue Frauenbilder entwickeln werden.

Das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln organisiert die Veranstaltung zum Internationalen Frauentag 2015 gemeinsam mit einem Aktionsbündnis. Der Eintritt ins Rathaus ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Mehr Informationen zum Internationalen Frauentag gibt es zum Nachlesen im Internet.

Mehr Informationen zum Frauenportal Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit