Auszeichnung würdigt vielfältige Verdienste um das kölnische Brauchtum

Dr. Michael Euler-Schmidt, stellvertretender Direktor des Kölnischen Stadtmuseums, erhält den "Kulturpreis der deutschen Fastnacht". Mit diesem Preis zeichnet der Bund Deutscher Karneval e.V. "Wirken und Werk von Persönlichkeiten aus, deren Bildgestaltendes oder musikalisches, dramaturgisches oder literarisches, wissenschaftliches oder forschendes Schaffen wesentlich zur Erhellung der Grundlagen, zur Vertiefung des Verständnisses oder zur kulturellen Ausformung und Anreicherung der Inhalte fastnachtlicher Bräuche beigetragen haben." Der Preis wird nur alle drei Jahre verliehen. Euler-Schmidt wird die Auszeichnung im September 2017 in Aachen entgegennehmen.

Er ist bereits der vierte von acht Preisträgern, der aus Köln kommt. Um das Brauchtum verdient gemacht hat er sich nicht nur als Leiter der Abteilung zur Pflege und Erforschung des kölnischen Brauchtums, sondern auch als Geschäftsführer der Freunde und Förderer des kölnischen Brauchtums e.V..

 

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit