Kamelienausstellung verzaubert mit der Blütenpracht der Teegewächse

Margrit Liebich vom Führungsservice der Flora führt am Sonntag, 20. März 2016, um 11 Uhr durch die Kamelienausstellung im Botanischen Garten. Mit der Blütenpracht von 350 Sorten verzaubern die Teegewächse zurzeit das Subtropenhaus und den angrenzenden so genannten Kamelienwald mit weiteren 150 winterharten Kamelien. Wegen ihrer reichen Sammlung wurde die Flora als "International Camellia Garden of Excellence" ausgezeichnet. Bei ihrer Führung gibt Margit Liebich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Eindruck von der Vielfalt und Schönheit dieser historisch bedeutenden und heute wieder hoch aktuellen Zierpflanze. Dafür bietet der Botanische Garten in Köln mit seiner wohl größten Kameliensammlung und Ausstellung in Deutschland ein geeignetes Ambiente. Margrit Liebich berichtet auch über die Teepflanze "Camellia sinensis" und den aus ihr gewonnenen schwarzen und grünen Tee.  

Die Teilnahme an der Führung kostet fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder, Schüler und Studenten. Treffpunkt ist der Eingangsbereich der Tropen-Gewächshäuser. Die Kamelienausstellung ist noch bis Sonntag, 10. April 2016, täglich von 10 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen.  

Der Botanische Garten ist erreichbar mit der Stadtbahnlinie 18 und der Buslinie 140, jeweils Haltestelle Zoo / Flora, sowie der Stadtbahnlinie 16, Haltestelle Kinderkrankenhaus.

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit