Ampelaustausch auf dem Ring und neue Induktionsschleife in Dellbrück

Das Amt für Verkehrsmanagement erneuert im Bereich der Ampelanlage Bergisch Gladbacher Straße/Dellbrücker Hauptstraße eine defekte Induktionsschleife. Dadurch wird die verkehrsabhängige Steuerung wiederhergestellt und künftig ein besserer Verkehrsfluss gewährleistet. Die Arbeiten finden an einem Tag in der Woche vom 22. bis 25. Mai 2018 statt. Dafür muss eine Fahrspur stadteinwärts eingeengt werden, der Verkehr kann an der Arbeitsstelle vorbeigeführt werden.

Das Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung und das Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Köln starten am 22. Mai 2018 mit den Baumaßnahmen für die radverkehrsfreundliche Umgestaltung des Rings in der Innenstadt. In einem ersten Schritt ist die Erneuerung der Ampelanlage an der Kreuzung Habsburgerring/Hohenstaufenring/Lindenstraße/ Schaafenstraße erforderlich. Während der Arbeiten müssen die Fußgänger- und Radüberwege gesperrt werden, es werden Ersatzüberwege eingerichtet, die an der Baustelle vorbeiführen. Darüber hinaus muss während der abschnittsweisen Arbeiten auf den anliegenden Straßen zeitweise eine Fahrspur gesperrt werden. Voraussichtlich ab 28. Mai beginnt die Erneuerung der Ampelanlage auf der Kreuzung Hohenstaufenring/ Beethovenstraße/Schaevenstraße. Auch hier werden Ersatzgeh- und Radüberwege angelegt. Der Verkehr an den beiden Kreuzungen wird während der Umbauarbeiten von einer Ampelersatzanlage geregelt. Die Arbeiten an beiden Kreuzungen sind voraussichtlich bis Ende September 2018 abgeschlossen.    

Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit