© Stadt Köln

Der Rat wählt für die Dauer seiner Wahlzeit aus seiner Mitte ehrenamtliche Stellvertreterinnen und Stellvertreter der Oberbürgermeisterin. Sie vertreten die Oberbürgermeisterin bei der Leitung der Ratssitzungen und bei der Repräsentation.

Als oberster Repräsentantin obliegt der Oberbürgermeisterin die Vertretung der Stadt nach außen. Angesichts der Vielzahl der Anfragen kann die Oberbürgermeisterin nicht alle Repräsentationsaufgaben selbst wahrnehmen.

Dazu gehören beispielsweise:

Eröffnung von Festen oder sonstigen städtischen Veranstaltungen und Feierstunden, die Grundsteinlegung für einen Neu- oder Erweiterungsbau, ein erster Spatenstich, Vereinsjubiläen, das Grußwort bei einem Straßenfest, Empfänge im Rathaus und die Ehrung von Jubilarinnen und Jubilaren. Durchschnittlich 970 Repräsentationstermine nimmt die Oberbürgermeisterin pro Jahr wahr, hinzu kommen eine Vielzahl von regionalen und überregionalen Gremiensitzungen.

Die ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister nehmen zusammen durchschnittlich rund 520 Repräsentationstermine pro Jahr wahr. In den Stadtbezirken übernehmen zusätzlich die Bezirksbürgermeisterinnen und Bezirksbürgermeister Repräsentationsaufgaben.

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister werden ohne Aussprache nach den Grundsätzen der Verhältniswahl in geheimer Wahl gewählt. Jede Ratsfraktion für sich, mehrere Fraktionen gemeinsam sowie Gruppen von Ratsmitgliedern können Listen mit den von ihnen vorgeschlagenen Bewerberinnen und Bewerbern einreichen. Erste Stellvertreterin beziehungsweise erster Stellvertreter der Oberbürgermeisterin ist, wer an erster Stelle des Wahlvorschlags steht, auf die beziehungsweise den die erste Höchstzahl entfällt.

In seiner konstituierenden Sitzung am 24. Juni 2014 hat der Rat Elfi Scho-Antwerpes (SPD) zur ersten Bürgermeisterin, Hans-Werner Bartsch (CDU) zum zweiten Bürgermeister und Andreas Wolter (GRÜNE) zum dritten Bürgermeister der Stadt Köln gewählt. In seiner zweiten Sitzung, am 1. Juli 2014, wurde Dr. Ralf Heinen (SPD) zum vierten Bürgermeister gewählt.