Der Beirat soll die Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes Lindweiler begleiten und die Einbindung der Akteurinnen und Akteure vor Ort sicherstellen.

Sitzungsdienst

Telefon: 0221 / 221-25455

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung des Veedelsbeirates Lindweiler
PDF, 92 kb

Aufgaben

Der Veedelsbeirat wurde mit Beschluss des Rates der Stadt Köln am 23. Juni 2015 eingerichtet. Der Veedelsbeirat begleitet die Umsetzung des Integrierten Handlungskonzepts Lindweiler und bindet die Akteurinnen und Akteure vor Ort in die Beratung ein. Ziel ist es, durch diesen Beteiligungsprozess einen hohen Identifikationsgrad der Bewohnerinnen und Bewohner mit den geplanten Maßnahmen in Lindweiler zu erreichen.

Als beratendes Gremium, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Institutionen, Bürgerschaft und Politik aus Lindweiler zusammensetzt, spricht der Veedelsbeirat Empfehlungen aus und unterstützt die Bezirksvertretung Chorweiler und die Fachausschüsse des Rates bei allen Beschlussvorlagen zum Integrierten Handlungskonzept.

Weiterhin entscheidet der Veedesbeirat über die Bewilligung der Anträge zur Gewährung einer Zuwendung im Rahmen des jährlich zur Verfügung stehenden Stadtteil-Verfügungsfonds auf der Basis der Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen aus dem Verfügungsfonds Lindweiler.

Die einzelnen Aufgaben des Veedelsbeirates sind in der Geschäftsordnung festgelegt.

Kontakt

Gerne können Sie uns Ihre Fragen und Anregungen zum Integrierten Handlungskonzept zur Beantwortung in der Veedelsbeiratssitzung vorab übersenden. Diese sollten spätestens eine Woche vor dem Sitzungstermin eingehen.

Auch wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an das

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

Telefon: 0221 / 221-25455
Telefax: 0221 / 221-28493

E-Mail an das Amt für Stadtentwicklung und Statistik