Als modernes Dienstleistungsunternehmen beschäftigt sich die Stadtverwaltung Köln mit den vielfältigsten Aufgabenbereichen. Sie reichen von Ordnung, Recht und Finanzen über Wirtschaftsförderung, Bildung, Jugend und Sport, Soziales, Integration und Umwelt, Planen und Bauen bis zu Kunst und Kultur.

Wir suchen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und für die Bewältigung der zahlreichen kommunalen Herausforderungen (zum Beispiel wachsende Stadt, Flüchtlingsversorgung, Infrastrukturmaßnahmen) in den im Folgenden kurz beschriebenen Aufgabenbereichen mit den aufgeführten Berufs- beziehungsweise Studienabschlüssen qualifiziertes und motiviertes Personal.

Wir bieten interessante, vielseitige und herausfordernde Betätigungsfelder in grundsätzlich unbefristeter Einstellung in Voll- und Teilzeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Karrieremöglichkeiten und vieles mehr. Näheres finden Sie nebenstehend unter "Ihre Vorteile".

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an. Hierfür steht Ihnen das Bürgertelefon unter der Behördennummer 115 oder 0221 / 221-0 gerne für Fragen zu diesem Aufruf, sowie zur Stadtverwaltung, unseren Fachdienststellen und zu Auskünften bezüglich einer Bewerbung bei der Stadt zur Verfügung. Bei weitergehenden Fragen zu Ihrer Bewerbung können Sie sich an die Bewerberverwaltung des Personaleinsatzes wenden (siehe unten genannte Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff eine der unten genannten Kennziffern an.

Sie können die folgenden Abschnitte mit den weiteren Erläuterungen zu den Berufsbereichen durch Anklicken des Plus-Zeichens aufklappen:

 

Verwaltungsbereich

Mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst:

Sie sind Beamtin oder Beamter mit der Befähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst beziehungsweise Verwaltungswirtin oder Verwaltungswirt? Oder Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur beziehungsweise zum Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung Kommunal-, Landes- oder Bundesverwaltung oder haben den Verwaltungslehrgang I erfolgreich absolviert?

Wir suchen hier entsprechend qualifiziertes Verwaltungspersonal für die Mitarbeit bei Antrags- beziehungsweise Leistungssachbearbeitung unter anderem in den folgenden Aufgabenbereichen:

  • Festsetzung von Elternbeiträgen der Kindertageseinrichtungen und Offenen Ganztagsschule sowie der wirtschaftlichen Jugendhilfe und Beistandschaft beim Amt für Kinder, Jugend und Familie
  • im wirtschaftlichen Dienst für den Bereich SGB II sowie für den Bereich Asylbewerberleistungsgesetz beim Amt für Soziales und Senioren
  • in den Bereichen Veranlagungs- und Aufwandsteuer, Debitorenbuchhaltung sowie Vollstreckungen und Amtshilfe beim Steueramt sowie der Kämmerei
  • Unterstützung der Zentralen Ausländerbehörde, sowie Außendienst beim Amt für öffentliche Ordnung
  • Mitarbeit in den Kundenzentren (Meldehallen) der Bürgerämter
  • Sicherstellung der gesetzlichen Unterbringungsverpflichtungen für betroffene Menschen in Köln (Flüchtlingsunterbringung) beim Amt für Wohnungswesen

Darüber hinaus suchen wir regelmäßig in folgenden Bereichen qualifiziertes Personal:

  • Sekretariate in Voll- und Teilzeit (Schulsekretariat in Teilzeit)

Die zu besetzenden Stellen sind je nachdem nach den Besoldungsgruppen A 6 bis A 8 der Laufbahngruppe 1 des Landesbesoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) beziehungsweise nach den Entgeltgruppen 3 bis 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Das Auswahlverfahren wird -abhängig von der vorliegenden Qualifikation und des Lebenslaufes- mit Hilfe eines Eignungstests durchgeführt. Voraussetzung für die Zulassung zum weiteren jeweiligen Auswahlverfahren ist unter anderem das erfolgreiche Bestehen dieses Eignungsstests. 

Kennziffer 228/16-05


Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst:

Sie sind Beamtin oder Beamter mit der Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst beziehungsweise Verwaltungsfachwirtin oder Verwaltungsfachwirt oder stehen kurz vor dem Abschluss dieser Ausbildungen? Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Verwaltungswissenschaften, der Betriebswirtschaftslehre oder über ein Jurastudium (mindestens 1. Staatsexamen)?

Wir suchen hier entsprechend qualifiziertes Verwaltungspersonal unter anderem für folgende Aufgabenbereiche:

  • Gewährung von Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beim Amt für Soziales und Senioren
  • Wirtschaftliche Jugendhilfe beim Amt für Kinder, Jugend und Familie
  • Aufenthaltsrechtliche Entscheidungen beim Amt für öffentliche Ordnung 
  • Wohnraumversorgung und -Verwaltung beim Amt für Wohnungswesen

Die zu besetzenden Stellen sind je nachdem nach Besoldungsgruppe A 9 oder A 10 der Laufbahngruppe 2 des Landesesoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) beziehungsweise nach Entgeltgruppen 9b oder 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Das Auswahlverfahren wird -abhängig von der vorliegenden Qualifikation und des Lebenslaufes- mit Hilfe eines Eignungstests durchgeführt. Voraussetzung für die Zulassung zum weiteren jeweiligen Auswahlverfahren ist unter anderem das erfolgreiche Bestehen dieses Eignungsstests.

Kennziffer 229/16-03

Technischer Bereich

Wir suchen für die Aufgabengebiete Planen, Bauen, Verkehr, Vergabe, Vermessung und Kataster hauptsächlich bewertet nach den Entgeltgruppen 10 oder 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) Ingenieurinnen beziehungsweise Ingenieure (Fachhochschul-Diplom, Bachelor) insbesondere der folgenden Fachrichtungen:

  • Architektur (außer Innenarchitektur)
  • Bauingenieurwesen unter anderem mit den Schwerpunkten Verkehrswesen, konstruktiver Ingenieurbau, Baubetrieb, Technische Gebäudeausstattung, Bauphysik, Statik
  • Elektro- oder Versorgungstechnik
  • Gebäudetechnik mit den Schwerpunkten Technische Ausrüstung, Elektrische Energietechnik, Nachrichtentechnik
  • Facilitymanagement (Ingenieurin beziehungsweise Ingenieur)
  • Städtebau, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Urbanistik oder Architektur mit Vertiefung Stadtplanung
  • Vermessungswesen, Geoinformation
  • Bergbau, Wasserbau

Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Kennziffer 220/16-08

Wir Suchen Personal
PDF, 1442 kb

Zudem suchen wir für den mittleren bautechnischen Bereich, für Stellen bewertet nach Entgeltgruppe 8 bis 9b TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst), staatlich geprüfte Technikerinnen beziehungsweise staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtungen:

  • Hochbau, Tiefbau, Bautechnik oder Elektrotechnik

Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Kennziffer 221/16-08

Wir Suchen Personal
PDF, 1442 kb

Erziehungs- und Sozialer Dienst

Erziehungsdienst

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin beziehungsweise Erzieher oder als Heilpädagogin beziehungsweise Heilpädagoge jeweils mit staatlicher Anerkennung oder als Kinderpflegerin beziehungsweise Kinderpfleger mit staatlicher Prüfung.
  • ein Studium der Sozialarbeit oder der Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder
  • ein abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik oder
  • ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kleinkind-/Elementarpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master)?

Oder Sie haben die staatliche Prüfung für Erzieherinnen und Erzieher abgelegt und wollen nun ihr berufspraktisches Jahr absolvieren?

Die Stellen für Erzieherinnen und Erzieher sind nach Entgeltgruppe S 8a Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes (TVöD SuE) bewertet.

Die Stellen für Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger sind nach Entgeltgruppe S 3 Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes bewertet.

Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Die Vergütung für die Ableistung des berufspraktischen Jahres erfolgt im Rahmen einer Praktikantenvergütung.

Kennziffer 222/16-06

 

Sozialer Dienst

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder der Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder
  • einen abgeschlossenen Bachelorstudiengang Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiterin beziehungsweise Sozialarbeiter oder
  • einen abgeschlossenen Bachelorstudiengang Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagogin beziehungsweise Sozialpädagoge?

Dann sind wir sehr an Ihrer Bewerbung für eine Beschäftigung in unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise im Allgemeinen Sozialen Dienst interessiert.

Die Stellen sind in unterschiedlichen Fachgebieten in den Entgeltgruppen S 11 bis S 14 Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes (TVöD SuE) zu besetzen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Kennziffer 223/16-06

Informationstechnischer Bereich

Vornehmlich für das Amt für Informationsverarbeitung suchen wir:

  • Diplom-Wirtschaftsinformatikerin oder Diplom-Wirtschaftsinformatiker,
  • Diplom-Informatikerin oder Diplom-Informatiker,
  • Bachelor of Science - Absolventin oder Absolvent (Wirtschaftsinformatik),
  • Fachinformatikerin oder Fachinformatiker


Das Amt für Informationsverarbeitung ist das Kompetenz- und Service-Zentrum für alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnologie innerhalb der Stadtverwaltung und in kommunalen Kooperationen. Für die Dienststellen, Partnerinnen und Partner wird eine leistungsfähige IT-Infrastruktur bereitgestellt. Nach Bedarf werden Fachanwendungen oder marktgängige Standardsoftware beziehungsweise Lösungen von Partnerbehörden in Betrieb genommen und betreut sowie innovative Lösungen entwickelt.

Im Informationstechnischen Bereich sind regelmäßig Stellen in unterschiedlichen Fachbereichen für Wirtschaftsinformatikerinnen beziehungsweise Wirtschaftsinformatiker oder Informatikerinnen beziehungsweise Informatiker in den Entgeltgruppen 9 bis 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) zu besetzen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Kennziffer 224/16-07

Darüber hinaus bieten wir Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten zur Fachinformatikerin und zur Wirtschaftsinformatikerin beziehungsweise zum Fachinformatiker und zum Wirtschaftsinformatiker an (siehe hierzu auch Berufe in der Informationstechnik in unserem:

Ausbildungsangebot
Wir suchen Personal
PDF, 1442 kb

Feuerwehrtechnischer Dienst

Die Feuerwehr Köln ist eine der größten und renommiertesten Feuerwehren in Deutschland. Die Feuerwehr Köln ist Träger und Leistungserbringer des Rettungsdienstes mit über 100.000 Einsätzen pro Jahr in der Notfallrettung. Mit rund 1.200 Angehörigen der Berufsfeuerwehr und über 700 Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr bewältigt sie jährlich rund 10.500 Einsätze in den Bereichen Brandschutz und technischer Hilfeleistung. Die Feuerwachen sind "Heimat" und Arbeitsplatz von rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Stadtgebiet teilt sich in elf Wachbezirke mit den dazugehörigen Feuer- und Rettungswachen. Die Branddirektion befindet sich in Köln-Weidenpesch.

Zu den Aufgaben gehören Rettungsdienst, Brandbekämpfung, Brandverhütung, Hilfeleistung, Katastrophenschutz und Zivilschutz.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung

  • zur Brandmeisterin beziehungsweise zum Brandmeister (Abschluss mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) oder
  • zur Brandoberinspektorin beziehungsweise zum Brandoberinspektor (Abschluss gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)?

Dann bewerben Sie sich!

Die zu besetzenden Stellen im (ehemals) mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind nach Besoldungsgruppe A 7 der Laufbahngruppe 1 des Landesbesoldungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) und im (ehemals) gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst nach Besoldungsgruppe A 10 Laufbahngruppe 2 LBesG NRW bewertet. 

Kennziffer für die Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst): 259/16-07

Kennziffer für die Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst): 260/16-07

 

Oder Sie interessieren sich für eine Ausbildung bei der Feuerwehr der Stadt Köln im feuerwehrtechnischen Dienst?

Schulabgänger aufgepasst: Wir bilden Sie auch aus zur Notfallsanitäterin beziehungsweise zum Notfallsanitäter. Im Anschluss an Ihre Ausbildung können Sie auch die Ausbildung zur Brandmeisterin beziehungsweise zum Brandmeister beginnen.

Siehe auch den folgenden Internetauftritt zur:

Ausbildung bei der Feuerwehr der Stadt Köln

Ordnungs- und Verkehrsdienst

Ermittlerin beziehungsweise Ermittler im Ordnungsdienst

Der Ordnungs- und Verkehrsdienst ist eine Abteilung des Ordnungsamtes, die zum größten Teil aus Außendienstkräften besteht. Das Aufgabenspektrum des Ordnungsdienstes ist sehr umfangreich, es umfasst hauptsächlich die Ermittlung, Feststellung, Ahndung und Beseitigung ordnungswidriger Zustände sowie präventive Maßnahmen und hat un­ter anderem die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Köln zum Ziel. 

Sie verfügen über

  • einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise zum Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise des Vorbereitungsdienstes für den mittleren, nichttechnischen Verwaltungsdienst beziehungsweise des Verwaltungslehrgangs eins (ehemals Angestelltenlehrgang I)

oder alternativ über

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung?


Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung entgegen.

Die Stellen im Ermittlungsdienst, die neben weiteren Voraussetzungen außerdem einen Führerschein der Klasse B erfordern, sind nach Besoldungsgruppe A 7 beziehungsweise nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. 

Kennziffer für den Ermittlungsdienst: 279/16-15

Das Auswahlverfahren wird -abhängig von der vorliegenden Qualifikation und des Lebenslaufes- mit Hilfe eines Eignungstests durchgeführt. Voraussetzung für die Zulassung zum weiteren jeweiligen Auswahlverfahren ist unter anderem das erfolgreiche Bestehen dieses Eignungsstests.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis der Sekundarstufe 1, Kopie der Fahrerlaubnis (Vorder- und Rückseite), Nachweis über den Abschluss einer Berufsausbildung, Nachweis einer mindestens 24-monatigen Berufserfahrung zum Beispiel anhand von Arbeitszeugnissen der bisherigen Arbeitgeber sowie gegebenenfalls einen Nachweis über die Gleichstellung oder Schwerbehinderung) senden Sie bitte unmittelbar an:

Stadt Köln
Ordnungs- und Verkehrsdienst
Personalstelle 320/3
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln 

oder per E-Mail an: 

Bewerbung beim Ordnungs- und Verkehrsdienst

Die ausführlichen Stellenangebote zum Verkehrs- und Ordnungsdienst unter anderem mit Angaben zu den Aufgaben, Voraussetzungen und Ihrer Bewerbung finden Sie unter nachstehenden Links:

Stellenangebot Ermittlungsdienst

Fachärztlicher Bereich

Stadtärztin oder Stadtarzt

Unser Gesundheitsamt gehört zu den größten und renommiertesten in der Bundesrepublik. Es nimmt mit circa 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die kommunalen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes auf der Grundlage der Rechtsvorschriften des Bundes und des Landes sowie der vom Rat der Stadt gefassten Beschlüsse umfassend wahr.

Im fachärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes sind regelmäßig Facharztstellen unterschiedlicher Bereiche zu besetzen.

Das Entgelt beziehungsweise die Besoldung orientiert sich an den persönlichen Qualifikationen der Bewerberinnen und Bewerber.

Kennziffer 225/16-09


Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder E-Mail an:

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin

Amt für Personal, Organisation und Innovation
Personaleinsatz - 112/5
Stadthaus Deutz - Ostgebäude
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln

Telefonnummer: 0221 / 221-24545 oder -26774 

personaleinsatz-bewerbungen@stadt-koeln.de

Bitte reichen Sie uns vollständige Bewerbungsunterlagen unter Angabe einer der oben genannten Kennziffern und eines eventuellen Teilzeitwunsches ein (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- beziehungsweise Abschlussnachweise in Kopie (zum Beispiel Diplom-Urkunden, Anerkennung bei Vorliegen eines ausländischen Bildungsabschlusses, Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer inklusive Abschlussnoten), Kopien von Arbeitszeugnissen und gegebenfalls eines Schwerbehindertenausweises). Weitere Hinweise, auch zur Verwendung und Speicherung Ihrer Daten, finden Sie auf der Seite "Ihre Bewerbung".

Aktuelle Stellenausschreibungen

© PantherMedia / Erol Alis

Neben einer Bewerbung auf diesen Aufruf können Sie sich auch jederzeit auf ein aktuell ausgeschriebenes Stellenangebot bewerben, sofern Sie die dort angeführten Qualifikationsanforderungen erfüllen.

Die aktuellen Stellenanzeigen finden Sie unter dem unten angegebenem Link Aktuell ausgeschriebene Stellenangebote

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu einem dieser Stellenangebote an die dort genannten Ansprechpersonen und senden Ihre Bewerbung bitte direkt an die dort angegebene Dienststelle.

Aktuell ausgeschriebene Stellenangebote

Für Stellen im Verwaltungsbereich (einschließlich Büro- und Schulsekretariate, Bürgertelefon, Verkehrsüberwachung und Ordnungsdienst) ist Voraussetzung für die Zulassung zum Auswahlverfahren unter anderem das erfolgreiche Bestehen eines Eignungsstests. Er wird - abhängig von der vorliegenden Qualifikation und des Lebenslaufes - durchgeführt.


Die wöchentliche Arbeitszeit bei Vollzeitbeschäftigten beträgt 39 Wochenstunden, bei Beamtinnen und Beamten 41 Wochenstunden.

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen, insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.