Das Gesundheitsamt sucht für die Abteilung Infektions- und Umwelthygiene im Bereich Hygiene in Gesundheitseinrichtungen Hygienefachkräfte (weiblich/männlich).

Das Gesundheitsamt Köln gehört zu den größten und renommiertesten in der Bundesrepublik. Hier nehmen circa 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die kommunalen Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes auf der Grundlage der Rechtsvorschriften des Bundes und des Landes sowie der vom Rat gefassten Beschlüsse wahr. Das Sachgebiet Hygiene in Gesundheitseinrichtungen besteht aus einem multiprofessionellen Team.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

alle Dienstleistungen, die gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes für Hygienefachkräfte im Bereich des Gesundheitswesens beschrieben sind. Hierzu gehören:

  • Planung und Durchführung der infektionshygienischen Überwachung in Einrichtungen des Gesundheitswesen
  • Fachliche Unterstützung der Fachärztinnen und Fachärzte, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Hygienekontrolleurinnen und Hygienekontrolleure
  • Beratung der Gesundheitsfachberufe
  • Erstellen und Überarbeiten von Hygienemanagementkonzepten
  • Vor- und Nachbereitung der Begehungen sowie administrative Tätigkeiten im Aufgabengebiet, einschließlich Statistik

Wir erwarten von Ihnen

Vorausgesetzt wird:

  • Abgeschlossene Weiterbildung zur Hygienefachkraft auf Grundlage einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin beziehungsweise zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin beziehungsweise Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Berufserfahrung als Hygienefachkraft

Hierüber sollten Sie verfügen:

  • Kenntnisse in der Standard-Software MS Office
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet
  • eine sorgfältige Einarbeitung
  • Freistellung für interne und externe Fortbildungen
  • ein kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima
  • einen Arbeitsplatz im Herzen von Köln

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe P 9 Fallgruppe 2 TVöD P (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst Pflege).

Die Eingruppierung erfolgt nach den tarifrechtlichen Regelungen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden.

Ihre Bewerbung

Weitere Auskünfte erteilt Herr Prof. Dr. Wiesmüller, Telefon 0221 / 221-25443.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Stadt Köln
Gesundheitsamt
Neumarkt 15-21
50667 Köln

oder per E-Mail an:

53-Personal@Stadt-Koeln.de

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und in unterrepräsentierten Berufsbereichenzu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.