© Stadt Köln

Unser Amt für Kinder, Jugend und Familie sucht für die Kindertagesstätten in allen Stadtteilen

  • Erzieherinnen oder Erzieher
  • Kinderpflegerinnen oder Kinderpfleger
  • Sozialpädagoginnen oder Sozialpädagogen
  • Sozialarbeiterinnen oder Sozialarbeiter
  • Heilpädagoginnen oder Heilpädagogen
  • Absolventinnen oder Absolventen von Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kleinkind-/Elementarpädagogik
  • ab dem 1. August oder 1. September 2017 Erzieherinnen oder Erzieher im berufspraktischen Jahr.

Wir erwarten von Ihnen

Gesucht werden engagierte und motivierte Kräfte, die sich der verantwortungsvollen Aufgabe stellen wollen.

Vorausgesetzt werden:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin oder Erzieher mit staatlicher Anerkennung oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kinderpflegerin oder Kinderpfleger mit staatlicher Prüfung oder
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder
  • ein abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagogin oder Heilpädagoge mit staatlicher Anerkennung oder
  • ein abgeschlossenes Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kleinkind-/Elementarpädagogik
  • die staatliche Prüfung für Erzieherinnen oder Erzieher, wenn Sie ihr berufspraktisches Jahr bei der Stadt Köln absolvieren wollen.

Wir bieten Ihnen

Es erwartet Sie ein sicherer und zukunftsorientierter Arbeitsplatz in unbefristeter Anstellung in der Tätigkeit einer Erzieherin oder eines Erziehers beziehungsweise einer Kinderpflegerin oder eines Kinderpflegers.

Die Vergütung erfolgt nach dem zum 1. Juli 2015 in Kraft getretenen Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst des öffentlichen Dienstes in Entgeltgruppe S 8a (für Erzieherinnen und Erzieher) oder S 3 (für Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger) beziehungsweise im Rahmen der Praktikantenvergütung.

Die Stellen sind in Voll- und in Teilzeit zu besetzen.

Sie haben Interesse?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Metten, Telefon: 0221 / 221-23892

Ihre Bewerbung

Senden Sie uns Ihre Bewerbung mit mindestens folgenden Unterlagen (in Kopie):

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis der Fachschule beziehungsweise Fachhochschule
  • Urkunde der staatlichen Anerkennung beziehungsweise der staatlichen Prüfung
  • Zeugnisse vorheriger Arbeitgeber (sofern vorhanden)

Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Amt für Kinder, Jugend und Familie

513/2
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.