Zeitraum:
15. Oktober 2010 bis auf Weiteres
Anlass:

Eine Bauwerksuntersuchung der Zoobrücke hat hervorgebracht, dass bestimmte Verkehrsbeschränkungen für Lastkraftwagen zunächst bis auf Weiteres erforderlich sind.

Verkehrslage:

Seit 23. September 2010 gilt für Lkw ab 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht auf der Zoobrücke zwischen der linksrheinischen Amsterdamer Straße und der rechtsrheinischen Auffahrt beziehungsweise Abfahrt Kalk/Buchforst eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern sowie ein Überholverbot.

Für Lkw ab 30 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ist die Zoobrücke seit 15. Oktober 2010 gesperrt.

Der Schwerlastverkehr wird über geänderte Verkehrsführungen sowohl die Messe als auch die anderen innerstädtischen Ziele anfahren können. Der Schwerlast-Fernverkehr wird über den Autobahnring und die Severinsbrücke umgeleitet.

Ansprechpartner / Verweise:
Lageplan: