Nehmen Sie bis 31. Mai 2017 teil und testen Sie Ihr Wissen

© Stadt Köln

Rita Rostisch, Kölnerin und ein bisschen bequem, hat sich entschieden: Ab jetzt wird Rad gefahren, denn es macht Spaß, hält gesund und schont die Umwelt! Das Fahrrad ist schnell aus dem Keller geholt, aber wie geht es jetzt weiter? Wie waren da noch gleich die Radregeln? Rita ist zwar nicht radlos aber ein bisschen ratlos, denn natürlich will sie sicher und rücksichtsvoll am Verkehr teilnehmen.

Als schlaue Kölnerin hat Rita eine Idee: Sie führt einen Blog über ihre Fahrten und so können ihr die anderen Radfahrerinnen und Radfahrer Ratschläge und Tipps geben.

Helfen Sie Rita bei Ihrem Radfahr-Neustart und ermöglichen Sie ihr mit Ihrem Wissen die sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Ihr Gewinn? Ein Zuwachs an Sicherheit und Verständnis, und vielleicht wird Ihre Hilfe sogar mit einem unserer tollen Preise belohnt!

Auf in die zwölfte Runde: Helfen Sie Rita Rostisch

Zu jedem Beitrag sind mehrere Antworten vorgegeben. Aber Achtung: Von den Antwortmöglichkeiten ist nicht unbedingt nur eine Antwort richtig, auch mehrere richtige Antworten sind möglich. Als falsch beantwortet gilt eine Frage, wenn sie gar nicht oder nicht vollständig richtig beantwortet wurde.

Mitmachen können alle, die älter als 12 Jahre sind. Ausgeschlossen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik. Schulklassen ab dem 5. Schuljahr, die geschlossen an dem Wettbewerb mitmachen, nehmen an einer Sonderverlosung teil. Daher bitten wir die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer vorab um kurze telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 0221 / 221-27816.

Jetzt geht's endlich los

Online-Quiz Sicheres Radfahren 2017

Wenn Sie alle Fragen richtig beantwortet haben, nehmen Sie an einer Verlosung teil.

Bis zum 31. Mai 2017 können Sie mitmachen! Danach werden die richtigen Antworten hier veröffentlicht.

Und das gibt es zu gewinnen

1. Preis:
Eine dreitägige Reise auf dem Rurufer-Radweg in der Nordeifel inklusive drei Übernachtungen mit Frühstück und Gepäcktransfer für zwei Personen. Auf dieser idyllischen Tour ist die Rur Ihre ständige Weggefährtin - mal ganz dicht am Flussufer entlang, mal kleine Brücken überquerend, durch friedliche Wälder oder verträumte Auenlandschaften. Die Geschichte des Wassers wird am Wegesrand lebendig: Tuchherstellung, Talsperren, Papiergewinnung – interessante Museen warten auf Sie, um Ihnen das Wassererlebnis noch näher zu bringen. Zahlreiche Burgen und Schlösser nahe des Wassers verführen zu einer Reise in die Vergangenheit auf dem eigenen Rad. Dieser Preis wird vom Rureifel-Tourismus e. V. freundlich unterstützt.

 

2. Preis:
Der Frühling bringt nicht nur Tulpen aus Amsterdam. Hier können Sie ein echtes Hollandrad gewinnen, das vom ADAC Nordrhein gestiftet wird. Ausgestattet mit einer Dreigangschaltung können Sie als glückliche Gewinnerin oder als glücklicher Gewinner entspannt in das Frühjahr radeln.

 

3. Preis:
Eine Fahrradtasche von Ortlieb im "Back-Roller-Design". Dieser Generalist ist zur Arbeit genauso ein treuer Begleiter wie beim Ausflug in die Natur. Dank der einfachen Montage und einem praktischen Schultertragegurt ist diese Fahrradtasche immer dabei.

 

Und dann wären da noch...
viele "kleine Preise". Also machen Sie mit!

 

Sonderverlosung für Schulklassen

Für Schulklassen, die an dem Wettbewerb teilnehmen, gibt es als Gewinne Zuschüsse für die Klassenkasse.

1. Preis: 300 Euro
2. Preis: 200 Euro
3. Preis: 100 Euro