In Köln gibt es fünf verschiedene Möglichkeiten, mit den AWB (Abfallwirtschaftsbetriebe Köln) Ihren Sperrmüll loszuwerden:

  • schnell
  • kostenlos
  • express
  • bequem
  • komplett

Was gehört zum Sperrmüll?

Das sind Gegenstände, die so groß sind, dass sie auch zerkleinert nicht in die Mülltonne oder in einen orangebeschrifteten Müllsack passen. Das können zum Beispiel sein:

  • Möbel und Matratzen
  • Eimer
  • nicht verklebte Fußbodenbelagstoffe wie Teppichböden, PVC, Linoleum
  • Teppiche
  • Kinderwagen
  • Koffer

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

  • Hausmüll
  • Gebündelte oder lose Abfälle
  • Fensterrahmen, Türen, Waschbecken und WCs
  • Mopeds, Mofas und Benzinrasenmäher wegen der Schadstoffe
  • Papier, Kartons, Kisten und Verpackungen
  • Eternitplatten oder Nachtstromheizgeräte
  • Batterien, wegen giftiger Inhaltsstoffe
  • Sperrmüll in größeren Mengen (mehr als 3 Kubikmeter)

Adressen, Öffnungszeiten, Infos auf Türkisch und Deutsch

Kullanılmayan eşyalarınıza dair el ilanı (bröşürü)
Informationen zur Entsorgung von Sperrmüll