Für alle Kurzfilmfans stehen auf der 4. Etage der Zentralbibliothek zwei Sichtungsplätze des KFFK Kurzfilmfestival Köln zur Verfügung. Über ein einfaches Menü kann man im Angebot stöbern und die meist sonst nur auf Festivals gezeigten Filme nach Belieben anschauen.

Zum Start gibt es über 50 national und international erfolgreiche Animations-, Dokumentar-, Spiel- und Experimentalfilme. Ein beindruckender Querschnitt des Programms der letzten beiden Festivals.

Gezeigt werden die stärksten

  • deutschen Wettbewerbsproduktionen und Koproduktionen
  • Filme lokaler Künstlerinnen und Künstler
  • Beiträge der Sonderprogramme
  • Arbeiten zu den Themen Migration/Flucht und Arbeit
  • sowie internationale Festivalgewinnerinnen und -gewinner und Kinderfilme.

Das Angebot ist kostenlos und auch ohne Bibliotheksausweis zugänglich. Das Projekt AVA (AudioVisualAccess) wird ermöglicht durch die Unterstützung des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) und des EU-Programms Creative Europe Media.

© European Union