Ein neuartiges E-Book-Display erwartet Sie in der Literaturwelt auf der zweiten Etage der Zentralbibliothek. Das Angebot wird von der Einkaufszentrale für Bibliotheken (ekz), die auch die Onleihe betreibt, zur Verfügung gestellt. Wegen der langsam vorbeilaufenden Buchcover wird das Display auch "eCircle" genannt. Es macht die naturgemäß nur im virtuellen Raum vorhandenen E-Medien nun auch in der realen Bibliothek sichtbar und wirbt unmittelbar dafür. Die angezeigten Cover laden zum Stöbern und Entdecken ein und fördern die Neugier auf das elektronische Angebot.

Angezeigt werden die gegenwärtig im Portal zur sofortigen Ausleihe verfügbaren Titel. Auf dem Startbildschirm sind es zunächst, passend zum gegenwärtigen Aufstellort, die der Belletristik-Abteilung. Über die Navigation am oberen Bildschirmrand gelangen Sie auch zu allen anderen gerade ausleihbaren E-Medien.

Die angezeigten Titel können direkt über den Touchscreen ausgeliehen werden. Das ausgeliehene Medium befindet sich sofort im E-Medien-Konto der Nutzerin oder des Nutzers und kann von dort jederzeit innerhalb der Leihfrist auf den eigenen PC oder ein Mobilgerät heruntergeladen und genutzt werden. Für die Ausleihe werden zurzeit die Nummer des Bibliotheksausweises und die Geheimnummer benötigt. In einem weiteren Ausbauschritt wäre es denkbar, am Gerät auch eine Ad-hoc-Anmeldung für Erstnutzerinnen und Erstnutzer anzubieten, die noch kein Bibliotheksmitglied sind.

Erste Erfahrungen zeigen:

Obwohl noch eine Beschriftung fehlt, sind viele Kundinnen und Kunden neugierig und gehen schon jetzt von selbst an das Gerät – auch ältere Besucherinnen und Besucher. Eine intuitive Menüführung und ein übersichtliches Design machen die Bedienung zum reinen Vergnügen. Die bunten vorbeiziehenden Cover verleiten zum Ausprobieren.

Viele kennen die E-Ausleihe bereits und begrüßen die zusätzliche Möglichkeit: "wie praktisch, ich guck mal gerade ob etwas für den Urlaub da ist". Aber auch Neulinge werden angesprochen und werden damit zum ersten Mal auf das E-Angebot aufmerksam: "Ach, das kann man auch von zu Hause aus?!".

Auf jeden Fall hat das Bibliothekspersonal auf die Kundenfrage "Wo stehen denn hier die e-Books?" nun endlich eine Antwort.

Zur E-Ausleihe der Stadtbibliothek Weitere Informationen bei der ekz

Die E-Ausleihe im Video

Wie die E-Ausleihe funktioniert, erklärt Ihnen das Video unseres Kooperationspartners, der ekz bibliotheksservice.