© Stadtbibliothek Köln

HTC-Vive und Oculus Rift

Die Stadtbibliothek ist davon überzeugt, dass die virtuelle Realität (VR) künftig große Auswirkungen auf die Medienkultur haben wird (und zum Teil ja bereits jetzt hat) – zum Beispiel im Spielesektor, in der Architektur, der Medizin oder der Kommunikation im sozialen Netz. Deshalb halten wir es für wichtig, dass sich unsere Kundinnen und Kunden ein unabhängiges Bild von dieser neuen Medientechnik machen können. Ein kostenloses Testen der VR-Brillen "HTC-Vive" und "Oculus Rift" ist daher in der Zentralbibliothek am Neumarkt möglich.

Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr: Oculus Rift und HTC Vive (im Wochenwechsel)
auf der 4. Etage der Zentralbibliothek

Bitte beachten Sie, dass die Anwendung nur mit einem Mindestalter von 16 Jahren möglich ist!

Ein zusätzliches Angebot:

Virtual-Reality-Lizenz und die VR-Station

Eine reale Lizenz für die virtuelle Realität

Mit einer VR-Lizenz können Sie selbstständig an einer VR-Station auf der 3. Etage der Zentralbibliothek ausgedehnte Ausflüge in die Virtuelle Realität unternehmen. An der VR-Station steht Ihnen eine größere Auswahl von Spielen, die laufend aktualisiert werden, zur Verfügung.
Täglich können Sie bis zu 3 Stunden kostenlos in die virtuelle Realität eintauchen.

Die VR-Lizenz wird innerhalb eines Workshops erworben.
Ein spezielles Team der Stadtbibliothek Köln übt mit den Interessierten die Funktionsweise, die Bedienung der Software und der entsprechenden Geräte. Zum Abschluss werden die Lizenzen ausgegeben und die Nutzerinnen und Nutzer sind jetzt in der Lage sich für die VR-Station anzumelden.

Der Workshop sowie die Reservierung der VR-Station sind kostenlos, setzen aber eine gültige Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek Köln voraus. Die Teilnahme am Workshop ist ab 16 Jahren möglich, eine Anmeldung ist erforderlich.


Veranstaltungen für Mittwoch, 25. April 2018 bis Mittwoch, 25. Juli 2018