Informationen in Leichter Sprache

Diese Seite in Alltags-Sprache lesen.
© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Die Stadt Köln setzt sich für Menschen mit Behinderungen ein.

Auch wenn es um das Thema Wahlen geht.

 

Es gibt verschiedene Angebote und Hilfen.

Damit auch blinde oder sehbehinderte Wähler und Wählerinnen

problemlos bei der Wahl mitmachen können.

 

Zum Beispiel:

Stimm-Zettel-Schablonen für Blinde und Sehbehinderte.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Die Stimm-Zettel heißen:

Wahl-Schablonen.

 

Mit der Wahl-Schablone können Sie Ihre Stimme abgeben.

Selbstständig und ohne Hilfe von Anderen.

 

Für viele Wahlen gibt es auch besondere Wahl-Hilfe-Pakete.

Die Pakete sind kostenlos.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Die Pakete bekommen Sie zum Beispiel beim:

Blinden- und Sehbehinderten-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.

Kurz: BSVNRW.

 

In 1 Wahl-Hilfe-Paket ist:

  • 1 Wahl-Schablone
  • 1 Anleitung in Groß-Druck
  • 1 Anleitung in Braille
  • 1 CD mit Anleitung und mit dem Inhalt vom Stimm-Zettel.

 

 

Wie bekomme ich diese Hilfe?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Sie bekommen Ihre Wahl-Hilfe automatisch,

wenn Sie Mitglied sind im

Blinden- und Sehbehinderten-Verband Nordrhein-Westfalen e. V.

Kurz: BSVNRW.

 

Sie sind blind oder sehbehindert?

Aber nicht in einem Verein oder Verband?

Und Sie brauchen ein Wahl-Hilfe-Paket?

 

Dann rufen Sie diese Telefon-Nummer an:

01 80 5 / 66 64 56

für ganz Deutschland

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Oder direkt beim BSVNRW unter der Telefon-Nummer:

02 15 9 / 96 55 0

für den Bereich Nord-Rhein.

 

Dort können Sie die Wahl-Hilfen telefonisch bestellen.

Sie bekommen die Wahl-Hilfen dann mit der Post zugeschickt.

Weitere Infos

* Die Bilder gehören:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.