Informationen in Leichter Sprache

Diese Seite in Alltags-Sprache lesen.
© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Seit dem Jahr 2013 gibt es einen einheitlichen Führerschein

in der Europäischen Union.

Die Abkürzung dafür ist EU-Führerschein.

EU ist die Abkürzung für: Europäische Union.

Das heißt:

Alle Menschen in der Europäischen Union

können den gleichen EU-Führerschein bekommen.

Die Menschen können mit dem neuen Führerschein

in der ganzen EU fahren.

Der EU-Führerschein hat viele Vorteile.

Den einheitlichen EU-Führerschein

• kann man besser prüfen.

• Kann man besser vergleichen.

• Kann man nur schwer fälschen.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Haben Sie noch einen alten grauen Führerschein?

Oder haben Sie einen rosa-farbenen Führerschein?

Oder haben Sie einen alten EU-Führerschein,

der vor dem Januar 2013 ausgestellt wurde?

Dann können Sie Ihren alten Führerschein umtauschen,

gegen einen neuen EU-Führerschein.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum neuen EU-Führerschein.

Welche Papiere brauche ich dazu?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers
  • Personal-Ausweis oder Pass
  • Führerschein
  • 1 Pass-Foto von Ihnen

Das Foto soll aktuell sein.

Das heißt:

Das Foto soll nicht älter als 3 Monate sein.

Sie können das Foto nicht als E-Mail schicken.

Fotos am Computer sind nicht erlaubt.

Das schwere Wort dafür ist: Digitale Fotos.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Digitale Fotos sind nicht erlaubt.

Das Foto muss bio-metrie-tauglich sein.

Bio-metrie-tauglich heißt:

Das Gesicht ist gut zu sehen.

Der Kopf ist gerade.

Die Augen sind offen.

Der Mund ist geschlossen.

Der Hintergrund ist ein-farbig.

Die Person ist gut zu erkennen.

Befolgen Sie bitte die Regeln für Pass-Fotos.

Die Regeln stehen in der Foto-Muster-Tafel.

Foto-Muster-Tafel für Pass-Fotos
© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers
  • Kopie aus dem Führerschein-Register
    von dem Amt, das Ihren Führerschein gemacht hat

Ein Register ist eine Liste.

Im Führerschein-Register stehen Informationen

zu allen Führerscheinen in Köln.

Manchmal müssen Sie uns einen Auszug

aus dem Führerschein-Register zeigen.

Zum Beispiel:

1. Wenn Ihr Führerschein nicht mehr lesbar ist.

Zum Beispiel:

Weil Ihr Führerschein schon sehr alt ist.

Oder weil Ihr Führerschein zerkratzt ist.

2. Und wenn Ihr Führerschein nicht in Köln ausgestellt wurde.

Den Auszug aus dem Führerschein-Register

bekommen Sie bei dem Amt,

von dem Sie den Führerschein bekommen haben.

Wie lange ist der EU-Führerschein gültig?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Der neue EU-Führerschein ist 15 Jahre gültig.

Das schwere Wort dafür ist: Befristung.

Die Befristung betrifft nur das Dokument.

Die Befristung betrifft nicht die Fahr-Erlaubnis selbst.

Das heißt:

Sie haben auch nach 15 Jahren noch eine Fahr-Erlaubnis.

Aber Sie brauchen nach 15 Jahren ein neues Dokument.

Sie müssen sich einen neuen Führerschein besorgen.

Aber Sie müssen dafür keine neue Prüfung machen.

Muss ich eine Prüfung machen, wenn ich den Führerschein umtausche?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Sie müssen keine Gesundheits-Prüfung machen:

Wenn Sie Ihren Führerschein umtauschen wollen.

Oder wenn Sie Ihren Führerschein verlängern wollen.

Dazu müssen Sie keine neuen Prüfungen machen.

Es gibt keine besonderen Anforderungen.

Wir erneuern nur den Führerschein und das Foto.

Ausnahme:

Wenn Sie einen LKW oder Bus-Führerschein haben,

dann müssen Sie eine Gesundheits-Prüfung machen,

wenn Ihr Führerschein abläuft.

Weitere Informationen finden Sie dazu hier:

Besondere Regeln für LKW-Fahrer und -Fahrerinnen
Führerschein - Verlängerung einer befristeten Fahr-Erlaubnis

Wie lange dauert die Bearbeitung?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Wenn Sie Ihren Führerschein umtauschen,

dauert die Bearbeitung etwa 2 bis 3 Wochen.

Sie können Ihren Führerschein auch schneller bekommen.

Das schwere Wort dafür ist: Express-Bestellung.

Das heißt:

Wenn Sie nicht 2 bis 3 Wochen warten können,

dann können Sie Ihren Führerschein schneller bekommen.

Zum Beispiel:

Weil Sie ins Ausland fahren wollen

und Sie den Führerschein dringend brauchen.

Dann können Sie eine Express-Bestellung fordern.

Die Liefer-Zeit beträgt dann nur 2 Werk-Tage.

Werk-Tage heißt: Montag bis Freitag.

Keine Werk-Tage sind:

  • Samstage
  • Sonntage
  • und Feiertage.

 

Achtung:

Die Express-Bestellung kostet mehr.

Sie müssen zusätzlich 9,75 Euro bezahlen.

Direkt-Versand

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Die Bundes-Druckerei kann Ihren neuen EU-Führerschein

auch direkt zu Ihnen nach Hause schicken.

Das schwere Wort dafür ist: Direkt-Versand.

Dann müssen Sie nicht mehr zur Führerschein-Stelle gehen.

Achtung:

Weil Sie nicht gleichzeitig 2 Führerscheine bekommen dürfen,

müssen Sie Ihren bisherigen Führerschein abgeben,

wenn Sie den Antrag für den neuen Führerschein stellen.

Sie bekommen für die Übergangs-Zeit einen Ersatz-Führerschein.

Wichtig:

Der Ersatz-Führerschein gilt manchmal nicht im Ausland.

Deshalb müssen Sie rechtzeitig zu uns kommen,

wenn Sie eine Reise ins Ausland planen.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Wichtig:

Wenn Sie den Direkt-Versand wollen,

sagen Sie uns das bitte, wenn Sie Ihren Antrag im Amt stellen.

Dann schreiben wir in den Antrag,

dass Sie einen Direkt-Versand wünschen.

Damit der neue Führerschein direkt zu Ihnen nach Hause geschickt wird.

Achtung:

Der Direkt-Versand kostet zusätzlich 5 Euro.

Häufig gestellte Fragen

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Muss ich den Führerschein umtauschen?

Sie müssen Ihren Führerschein umtauschen,

wenn er vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde.

Das schwere Wort dafür ist: Umtausch-Pflicht.

Sie müssen den Führerschein aber nicht sofort umtauschen.

Sie haben Zeit bis zum 19. Januar 2033.

Es gibt eine lange Übergangs-Frist.

Die Frist geht bis zum 19. Januar 2033.

Bis zu diesem Tag sind die alten Führerscheine weiter gültig:

Zum Beispiel:

  • Der alte graue Führerschein
  • der alte rosa-farbene Führerschein und
  • alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine.

Sie sind weiter gültig in Deutschland und im Ausland.

Aber sie sind höchstens bis zum 19. Januar 2033 gültig.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Was wird auf den neuen Führerschein übertragen?

Wir schreiben ALLE Informationen von Ihrem alten Führerschein

auch in Ihren neuen EU-Führerschein.

Wir schreiben den Führerschein in vollem Umfang um.

Wir ändern Ihre Fahr-Berechtigung nicht.

Es geht keine Berechtigung oder Klasse verloren.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Ist der Führerschein im Ausland gültig?

Der neue Führerschein ist in allen EU-Ländern gültig.

EU ist die Abkürzung für Europäische Union.

Zur Europäischen Union gehören die Länder:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.

Der neue Führerschein gilt auch

in den meisten anderen europäischen Ländern.

Achtung:

In manchen Ländern gilt der EU-Führerschein nicht.

Dann brauchen Sie einen inter-nationalen Führerschein.

Zum Beispiel:

In Ländern außerhalb von Europa.

Internationaler Führerschein

Besondere Regeln für LKW-Fahrer und Fahrerinnen

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Wenn Sie 50 Jahre alt werden,

dann wird Ihr LKW-Führerschein un-gültig.

Das gilt für den alten Lkw-Führerschein: Klasse 2.

Und den neuen Lkw-Führerschein: Klasse C oder CE.

Wenn Sie weiterhin LKW fahren wollen,

müssen Sie Ihren alten Führerschein umtauschen.

Dazu müssen Sie zu uns ins Amt kommen.

Wir prüfen dann, ob Sie die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllen:

Sie müssen gesund sein.

Sie müssen gut sehen können.

Sie müssen sich gut konzentrieren können.

Sie müssen für die Arbeit qualifiziert sein.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Das heißt:

Sie müssen für die Arbeit geeignet sein.

Sie müssen alles können und wissen,

was wichtig für die Arbeit ist.

Wichtig:

Sie müssen uns dazu diese Papiere zeigen:

  • Bescheinigung vom Seh-Test

vom Arzt oder Augen-Arzt

Hier können Sie den Seh-Test machen:

1. Bei einem Augen-Arzt oder einer Augen-Ärztin

2. einem Arzt oder einer Ärztin mit der Zusatz-Bescheinigung:

Arbeits-Medizin oder Betriebs-Medizin

3. bei der Begut-Achtungs-Stelle für Fahr-Eignung,

4. beim Gesundheits-Amt oder

5. bei einem Arzt oder einer Ärztin von einem Amt.

Nach dem Seh-Test bekommen Sie eine Bescheinigung.

Die Bescheinigung ist 2 Jahre gültig.

Die Bescheinigung müssen Sie uns im Amt zeigen,

wenn Sie Ihren Führerschein umtauschen oder verlängern wollen.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers
  • Eignungs-Bescheinigung vom Arzt

Sie müssen Ihre Gesundheit überprüfen lassen.

Sie müssen nachweisen:

Dass Sie gesund und geeignet für die Arbeit sind.

Das schwere Wort dafür ist: gesund-heitliche Eignung.

Sie können selbst bestimmen,

zu welchem Arzt oder welcher Ärztin Sie gehen wollen.

Der Arzt oder die Ärztin prüft dann Ihre Gesundheit.

Nach der Prüfung bekommen Sie einen Nachweis.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers


Wichtig:

Für den Nachweis gibt es einen Vordruck vom Amt.

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin hat solche Vordrucke meistens.

Der Arzt oder die Ärztin kann den Vordruck auch

bei der Ärzte-Kammer bestellen.

Der Arzt oder die Ärztin muss einen Vordruck vom Amt benutzen.

Der Arzt oder die Ärztin kann nicht auf ein leeres Papier schreiben.

 

Achtung:

Der Nachweis vom Arzt darf höchstens 1 Jahr alt sein.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Die Regel gilt auch für den Führerschein der Klasse 3:

Wenn Sie einen LKW bis 7,5 Tonnen Gesamt-Gewicht

mit einem Anhänger fahren wollen.

Und das Gesamt-Gewicht zusammen mehr als 12 Tonnen ist.

 

Hier bekommen Sie weitere Informationen:

Wenn Sie Ihren Führerschein umtauschen und

Ihre befristete Fahr-Erlaubnis verlängern wollen.

Führerschein - befristete Fahr-Erlaubnis verlängern

Muss ich persönlich ins Amt kommen?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Ja.

Sie müssen persönlich zu uns ins Amt kommen,

wenn Sie den neuen EU-Führerschein beantragen wollen.

Aber zum Abholen müssen Sie nicht persönlich kommen.

Wir können Ihnen den Führerschein auch mit der Post schicken.

Das schwere Wort dafür ist: Direkt-Versand.

Wichtig:

Sie müssen uns beim Beantragen sagen,

dass Sie einen Direkt-Versand wollen.

Und Sie müssen 5 Euro für den Direkt-Versand bezahlen.

Wie viel kostet das Umtauschen?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Das Umtauschen kostet 24 Euro.

Achtung:

Manchmal müssen Sie mehr bezahlen:

Sie müssen zusätzlich 5 Euro bezahlen,

wenn Sie einen Direkt-Versand wollen.

Also wenn wir den Führerschein direkt

zu Ihnen nach Hause schicken sollen.

Sie müssen zusätzlich 9,75 Euro bezahlen,

wenn Sie eine Express-Bestellung wollen.

Sie müssen 42,60 Euro bezahlen,

wenn Sie Ihre Lkw-Fahr-Erlaubnis verlängern lassen wollen.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Sie können mit Bar-Geld bezahlen.

Das heißt:

Sie können mit Geld-Scheinen und Münzen bezahlen.

Oder Sie können auch mit Ihrer EC-Karte bezahlen.

Eine EC-Karte ist eine Karte aus Plastik.

Die Karte haben Sie bei der Bank für Ihr Konto bekommen.

Sie können damit ohne Bar-Geld bezahlen.

Und Sie können damit Geld an einem Automaten abheben.

Dazu geben Sie Ihre Geheim-Nummer in ein Gerät ein.

Diese Geheim-Nummer heißt PIN.

Das Geld wird dann von Ihrem Bank-Konto abgebucht.

Wo stehen die Gesetze dazu?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Die Gesetze zum EU-Führerschein stehen

in Paragraf 25

von der Fahr-Erlaubnis-Verordnung.

Die Abkürzung dafür ist: FeV.


Ein Paragraf ist ein Teil von einem Gesetz.

Das ist das Zeichen für einen Paragraf: §

Fahr-Erlaubnis-Verordnung

Wo bekomme ich den Führerschein?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers

Sie müssen persönlich zu uns ins Kunden-Zentrum kommen.

In dieser Liste stehen alle Kunden-Zentren in Köln.
 

Klicken Sie auf ein Kunden-Zentrum in Ihrer Nähe.
 

Dann finden Sie mehr Informationen.

Zum Beispiel:

Die Adresse und die Öffnungs-Zeiten.

Kunden-Zentrum Chorweiler Kunden-Zentrum Ehrenfeld Kunden-Zentrum Innenstadt Kunden-Zentrum Kalk Kunden-Zentrum Lindenthal Kunden-Zentrum Mülheim Kunden-Zentrum Nippes Kunden-Zentrum Porz Kunden-Zentrum Rodenkirchen

Weitere Informationen

* Die Bilder gehören:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.