Unsere Arbeitsgruppe "Migration und Bürgerengagement" arbeitete von 2006 bis 2013. Sie widmete sich während dieser Zeit beispielsweise der Ergänzung des "Konzepts zur Stärkung der integrativen Stadtgesellschaft" und führte diverse Veranstaltungen unterschiedlicher Formate durch.

InterkulTOUR - Ausflug in die interkulturelle Zivilgesellschaft in Mülheim

Den Stadtbezirk Mülheim nennen über 54.000 Menschen mit Migrationshintergrund ihre Heimat. Grund genug für die Arbeitsgruppe "Migration und Bürgerengagement" mit zwei InterkulTOUREN am 14. November 2012 und am 7. März 2013 einige der vielen guten Beispiele vor Ort vorzustellen, in denen sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund für ihren Stadtteil engagieren.

"Wir alle sind Kalk"

2009 wurde die Veranstaltung "Wir alle sind Kalk" durchgeführt, die im nachfolgenden Bericht ausführlich beschrieben ist. Das gleiche Veranstaltungsformat wurde 2010 in Nippes und 2011 in Porz durchgeführt.

Wir alle sind Kalk - Bericht von der Veranstaltung 2009
PDF, 103 kb

"Jede/r für sich oder alle gemeinsam?"

Am 25. Oktober 2008 wurde im Internationalen Zentrum des Caritasverbandes in der Stolzestraße die Tagung "Jede/r für sich oder alle gemeinsam?" durchgeführt. Professorin Dr. Boos-Nünning, Universität Duisburg-Essen, führte in das Thema "Bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte" ein.

Anschließend wurde in Kleingruppen besprochen, welche Chancen für den Ausbau des bürgerschaftlichen Engagements von und für Menschen mit Migrationshintergrund bestehen, sowie Handwerkszeug zur effektiven Arbeit von und für Menschen mit Migrationshintergrund entwickelt.