Bürgerengagement: eine Brücke zwischen Erwerbslosigkeit und Erwerbsarbeit?

Wir haben 2009 dem Büro Martin Rüttgers Politikberatung & Forschung den Auftrag erteilt, eine empirische Untersuchung zur These "Bürgerschaftliches Engagement ist eine Brücke zwischen Erwerbslosigkeit und Erwerbsarbeit" durchzuführen.

Vorab hatten intensive Gespräche in der Arbeitsgruppe "Bürgerengagement und Erwerbslosigkeit" gezeigt, dass die Diskussion in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft durch eine starke Polarisierung gekennzeichnet ist.

Das Spektrum der Einschätzungen und Meinungen reicht von der euphorischen These, Bürgerengagement könne als "Job-Motor" zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen dienen, bis hin zur Beobachtung, wie verschiedenste Stellen versuchen, Freiwillige und unentgeltlich Tätige für eigentlich hauptamtliche Aufgaben einzusetzen.

Chancen und Gefahren des bürgerschaftlichen Engagements für den Arbeitsmarkt werden auch in einer Umfrage illustriert, derzufolge knapp drei Viertel der Bevölkerung Deutschlands überzeugt ist, dass freiwilliges Engagement den Einstieg ins Erwerbsleben erleichtert. Andererseits wird vor entsprechender Instrumentalisierung gewarnt:

Die Arbeitslosen sind nicht die Reservearmee der Bürgergesellschaft.

Vor diesem Hintergrund zielt die Untersuchung darauf ab, mehr Licht in das Dunkel der behaupteten Synergie- beziehungsweise Substitutionseffekte für den Kölner Raum zu bringen. Ein wichtiges Ergebnis wird auch sein, ob die vorgenannte Polarisierung zu diesem Thema auch bei den Kölner Beschäftigungsträgern, Wohlfahrtsverbänden, Freiwilligenagenturen, Erwerbslosenberatungsstellen sowie ehrenamtlich aktiven Erwerbslosen anzutreffen ist, oder ob in weiten Bereichen eher Einigkeit herrscht.

Folgende Ziele wurden für die vorliegende Untersuchung vereinbart:

  • Gewinnung empirischer Aussagen zu den Wechselwirkungen (Synergien, Brückenfunktionen, Risiken und Substitutionseffekte) von Bürgerengagement und Erwerbsarbeit in Köln
  • Ableitung von Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen für den Auftraggeber und die relevanten Kölner Akteurinnen und Akteure
Abschlussbericht zur Untersuchung "Bürgerengagement: eine Brücke zwischen Erwerbslosigkeit und Erwerbsarbeit?"
PDF, 2095 kb