Corporate Volunteering ist die internationale Bezeichnung für die Bereitstellung der Arbeitskraft, der Zeit und des Fachwissens durch das Personal eines Unternehmens für gemeinnützige Einrichtungen. Die Kommunalstelle FABE im Amt der Oberbürgermeisterin und unsere Beschäftigten unterstützen dies mit zahlreichen Maßnahmen und Aktionen.

Corporate Volunteering für Neulinge

Sie interessieren sich mit Ihrem Unternehmen für Corporate Volunteering? Dann finden Sie in den Veröffentlichungen des Kölner Netzwerkes Bürgerengagement wichtige Informationen und Hinweise.

Kölner Netzwerk Bürgerengagement - Veröffentlichungen

Kölner FreiwilligenTag

Die Kölner Freiwilligenagentur veranstaltet jedes Jahr den Kölner FreiwilligenTag. An diesen Tagen engagieren sich Kölner Unternehmen, indem Sie mit ihren Beschäftigten gemeinnützige Projekte umsetzen.

Bündnis für Köln

Eine bereits bestehende Förderung und Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements in Köln läuft zwischen uns und der Fordwerke GmbH. Diese Kooperation hat den Titel

Bündnis für Köln

StadtAktiv

Unser Ziel ist es, mit Corporate Volunteering das Engagement der Beschäftigten auf freiwilliger Basis zu fördern, auszubauen und nachhaltig neue Potenziale zu schaffen. Wir praktizieren seit Juli 2003 Corporate Volunteering unter dem Namen "StadtAktiv" in gemeinnützigen Projekten. Beschäftigte werden hierfür maximal einen Tag im Jahr freigestellt. Zudem bieten wir ein Sozialpraktikum für unsere Auszubildenden des mittleren und gehobenen, nichttechnischen Dienstes an.

StadtAktiv

Ehrenamt im Ruhestand

Nach dem Berufsleben orientieren sich viele Menschen neu. Sie möchten weiterhin aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben, die eigenen Erfahrungen und das eigene Wissen weiter geben und neue Erfahrungen sammeln. Oft fehlt es ihnen aber an Informationen, in welchen Bereichen und unter welchen Bedingungen sie dies tun können sowie an der notwendigen Unterstützung, die ersten Schritte zu gehen.

Auch viele städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen nach ihrer Pensionierung für Köln und seine Menschen aktiv sein. Dies wird von uns seit 2006 mit der Initiative "Ehrenamt im Ruhestand" gefördert.

Ehrenamt im Ruhestand

Das Kölner Konzept

Am 1. Februar 2005 hat der Stadtrat das "Kölner Konzept zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements" beschlossen. Das Konzept enthält unter anderem Handlungsempfehlungen zur Förderung des Engagements in Unternehmen.

Kölner Netzwerk Bürgerengagement

Details zum Begriff Corporate Volunteering

Unternehmen zeigen seit jeher gesellschaftliche Verantwortung und engagieren sich für das Gemeinwohl. Ein immer stärker werdender Trend bewegt sich weg von der reinen Spende von Sach- und Geldmitteln hin zu einem Unternehmensengagement, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unmittelbar einbindet. Wertvolle Unternehmensressourcen, wie Arbeitskraft, Zeit und fachspezifisches Wissen werden gemeinnützigen Einrichtungen zur Verfügung gestellt. International wird hierfür der Begriff "Corporate Volunteering" verwendet. In den USA wird es seit über 50 Jahren praktiziert.