In Köln gibt es ein großes Angebot an Bussen, Bahnen und U-Bahnen. Viele Kölnerinnen und Kölner nutzten dieses Angebot täglich. Dienstleister für den öffentlichen Personennahverkehr sind der Verkehrsverbund Rhein-Sieg und die Kölner Verkehrs-Betriebe.

Kostenlose Nutzung für Menschen mit Behinderung

Im Verkehrsverbund Rhein-Sieg fahren freifahrtberechtigte Schwerbehinderte in allen Bus-, Straßen- und Stadtbahn-Linien sowie in allen zuschlagsfreien Zügen der Deutschen Bahn AG, 2. Klasse, unentgeltlich.

Voraussetzung dafür ist allerdings der Besitz eines Schwerbehindertenausweises und ein Beiblatt mit gültiger Wertmarke. Diese Beiblatt mit Wertmarke bekommen Kölnerinnen und Kölner bei der Abteilung "Schwerbehindertenstelle".

Weitere Infos zur Nutzung von Bussen und Bahnen

Weiterführende Links:

Infos der Kölner Verkehrs-Betriebe
Übersichtsplan Touren ohne Treppen

Liniennetzplan der Kölner Verkehrs-Betriebe mit Angaben zur Zugänglichkeit der Haltestellen, als PDF

Übersicht zur Verfügbarkeit von Aufzügen an Haltestellen der Kölner Verkehrs-Betriebe
Verkehrsverbund Rhein-Sieg