Integrationsprojekte für Menschen mit Behinderung

Integrationsprojekte sind Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes und unterliegen den allgemeinen Marktbedingungen. Unter bestimmten Voraussetzungen können diese besonderen Unternehmen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen eine finanzielle Förderung erhalten, wie sie jeder Arbeitgeber und jede Arbeitsgeberin beantragen kann.

In Integrationsunternehmen arbeiten behinderte und nicht behinderte Beschäftigte zusammen. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Viertel und in der Regel nicht mehr als die Hälfte der Beschäftigten Schwerbehinderte sind. Außerdem muss der Betrieb wirtschaftlich sein und am Markt bestehen können.

Die Anerkennung als Integrationsunternehmen erfolgt durch die Integrationsämter. Für Integrationsprojekte im Rheinland ist das Integrationsamt des Landschaftsverbandes Rheinland zuständig. Gefördert werden privatwirtschaftliche und öffentliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

Integrationsfirmen unterscheiden sich in Integrationsunternehmen und Integrationsbetriebe beziehungsweise in Integrationsabteilungen:

  • Integrationsunternehmen sind rechtlich selbstständige Unternehmen des ersten Arbeitsmarkts
  • Integrationsbetriebe oder Integrationsabteilungen hingegen sind rechtlich nicht selbstständige Teile eines Unternehmens.

Im Rheinland gibt es bereits Integrationsprojekte in den folgenden Branchen:

  • Bürodienstleister
  • Caterer
  • Café und Konditorei
  • Holzverarbeitende Betriebe
  • Hotels
  • Garten- und Landschaftsbauer
  • Ökologischer Landbau
  • Schreinerei
  • Wäscherei

Weiterführende Links

Informationen des LVR zu Integrationsprojekten Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsfirmen

Werkstätten für behinderte Menschen

Auf dieser Seite haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu den Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) in Köln zusammengefasst.

Alexianer Service Betriebe

Die Werkstatt zur Arbeits- und Berufsförderung richtet sich an Menschen mit psychischen Behinderungen. Je nach Art und Schwere der Behinderung wird diesen Menschen die Möglichkeit geboten, einer beruflichen Tätigkeit in den Werkstätten nachzugehen.

Das Angebot der Werkstatt umfasst die Bereiche:

  • EDV-Dienstleistung
  • Elektromontage
  • Gartenpflege
  • Gärtnerei
  • Hausmeisterservice
  • Hauswirtschaft
  • Industriemontage
  • Kerzenrecycling
  • Schreinerei
  • Verpackung und Konfektionierung
  • Versand


Standorte der Alexianer Service Betriebe gibt es in den Stadtteilen:

  • Bickendorf
  • Mülheim
  • Porz
Alexianer Service Betriebe Köln

Caritas Wertarbeit

Die Caritas Wertarbeit (ehemals Caritas Werkstätten Köln) ist ein Geschäftsfeld des Caritasverbandes für die Stadt Köln e. V. und bietet derzeit circa 880 Menschen in verschiedenen Arbeitsbereichen und betriebsintegrierte Außenarbeitsplätze die Chance zur Beschäftigung, Teilhabe und Inklusion. Auf Grund unserer Fachlichkeit bieten wir fachlich/inhaltliche Unterstützung und Assistenz für Menschen mit geistigen und psychischen Beeinträchtigungen

Die Caritas Wertarbeit arbeiten in folgenden Bereichen:

  • BüroService/EDV
  • CariPrint/Druckerei
  • Hauswirtschaft/Service/Catering
  • Industrieservice/-mongage
  • Lager/Logistik
  • Lettershop
  • Liefer- und Transprortservice
  • Metallbearbeitung
  • Näherei

Die Caritas Werkstätten Köln haben Standorte in den Stadtteilen:

  • Butzweilerhof
  • Ehrenfeld
  • Kalk
  • Ossendorf
Caritas Wertarbeit Köln

Gemeinnützige Werkstätten Köln

Die Gemeinnützigen Werkstätten Köln GmbH (GWK) fördern die Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft für Menschen mit Behinderung.

Sie sind für ihre Kundinnen und Kunden in folgenden Branchen tätig:

  • Archivierung
  • Baugruppenfertigung
  • CopyshopDruck
  • EDV-Dienstleistung
  • Druck
  • Gartendienste
  • Hausdienste
  • Lettershop
  • Verpackung
  • Zerspanung


Standorte der Gemeinnützigen Werkstätten Köln finden Sie in Bergisch Gladbach und in den Kölner Stadtteilen:

  • Kalk
  • Pesch
  • Rodenkirchen
Gemeinnützige Werkstätten Köln

Sozial-Betriebe Köln

Die Werkstätten bieten die Integration von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsprozess unter fachlicher Anleitung an.

In folgenden Bereichen wird in den Werkstätten gearbeitet:

  • Druckerei
  • Elektro/Elektronik
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Holzverarbeitung
  • Konfektionierung
  • Metallverarbeitung
  • optische Archivierung


Die Sozial-Betriebe-Köln haben Werkstätten in den Stadtteilen:

  • Bickendorf
  • Poll
Sozial-Betriebe Köln - Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Berichte zu den Veranstaltungen

Gemeinsam mit den Mitgliedern eines ganzen Netzwerkes, haben wir zwei Informationsveranstaltungen zum Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen durchgeführt.

Bericht zur Veranstaltung vom 3. Februar bis 24. März 2011
Bericht zur Veranstaltung vom 4. bis 20. März 2009

Mitglieder des Netzwerkes "Uns hält nichts auf"

Die im Folgenden genannten Mitglieder in diesem Netzwerk bieten spezielle Leistungen für Ausbildung, Weiterbildung und/oder Umschulung an oder sind anderweitig als Expertinnen und Experten aktiv.

Agentur für Arbeit Köln
Alexianer Service Betriebe
Arbeit für Menschen mit Behinderung gGmbH
Arbeitgeber Köln e.V.
Berufsförderungswerk Köln
Berufliches Trainingszentrum Köln
Bürgerzentrum Deutz - Bistro bürger`z deutz
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Caritas Verband Abteilung Beschäftigungshilfe
CJD Christophorus Schule Frechen Bildungswerk
ConAction e.V.
DEKRA Akademie
Deutsche Telekom AG
Diakonie Michaelshoven e. V.
DIMDI Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information
Förderschulen in Köln
Fortbildungsakademie der Wirtschaft FAW gGmbH Köln
Füngeling Router gGmbH
GWK Gemeinützige Werkstätten Köln GmbH
Handwerkskammer zu Köln
Heuter Marmor & Marco Kaiser
Hotel Begarden Hof
Industrie- und Handelskammer zu Köln
Institut der deutschen Wirtschaft - REHADAT
Integrationsfachdienst (IFD)
Internationaler Bund Köln gGmbH
IN VIA Köln e. V.
Jobcenter Köln (früher ARGE Köln)
Jugendberufshilfe der Stadt Köln
Kölner Verein für Rehabilitation e. V.
Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB)
Köttgen Hörakustik GmbH & Co. KG
Kolping-Bildungswerk, Diözesanverband Köln e. V., Kolping-Bildungsstätte
kombabb Kompentenzzentrum Behinderung - akademische Bildung - Beruf
Landschaftsverband Rheinland
Lernen Bohlscheid
Nostra gGmbH
RWE AG
Salo West GmbH Berufliche Bildung
SBK Soziale Betriebe Köln gGmbH
Tages- und Abendschule Köln
Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Arbeit und Berufliche Rehabilitation
Verein für soziale Bildungsarbeit e. V.
Volldampf Wäscheservice GmbH
Westdeutscher Rundfunk Köln
YUYUMO Online Marketing GmbH und Co. KG
Zentrum für selbstbestimmtes Leben Köln
Zug um Zug - Fachberatung für Arbeit und Gesundheit
Zytologieschule Bensberg am Vinzenz Pallotti Hospital

Weiterführende Links