Informationen in Leichter Sprache

Diese Seite in Alltags-Sprache lesen.
© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Aids ist eine Krankheit.

Das HI-Virus kann Aids auslösen.
Die Abkürzung für HI-Virus ist: HIV

HIV macht das Immun-System vom Körper kaputt.
Das Immun-System schützt unseren Körper.

Durch HIV kann sich der Körper schlechter schützen
gegen andere Krankheiten.

HIV ist ansteckend.
Sie können sich durch Sex anstecken.

Zum Beispiel:

1. Beim Vaginal-Verkehr.
Vaginal-Verkehr heißt:
Der Penis ist in der Scheide.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

2. Beim Anal-Verkehr.
Anal-Verkehr heißt:
Der Penis ist im Po.

3. Oder wenn Sie beim Oral-Verkehr Sperma schlucken.
Oral-Verkehr heißt:
Der Penis ist im Mund.

Wichtig:

Ein Kondom kann Sie beim Sex vor HIV schützen!

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

 

Sie können sich durch Blut anstecken.

Zum Beispiel:

  • Bei einer benutzten Nadel oder Spritze.
  • Oder wenn Blut in eine offene Wunde kommt.

 

Wichtig:

Sie können sich nicht durch Husten oder Niesen anstecken.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Bei unserem Fach-Dienst können Sie einen HIV-Test machen.

Der Test ist kostenlos.
Sie müssen nichts bezahlen.

Der Test ist anonym.
Das heißt:
Sie müssen uns nicht Ihren Namen sagen.

Sie können uns unter dieser Telefon-Nummer anrufen:
0221 / 22 12 46 02

Dann können Sie einen Termin für den Test machen.
Oder Sie kommen ohne Termin zur offenen Sprech-Stunde.

Die offene Sprech-Stunde ohne Termin ist:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
von 8:30 bis 10:30 Uhr.

Fach-Dienst beim Gesundheits-Amt

Wie läuft der Test ab?

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Sie kommen zu uns zum Fach-Dienst.

Das ist die Adresse vom Fach-Dienst:

Gesundheits-Amt
Neumarkt 15-21
50667 Köln

Sie müssen uns nicht Ihren Namen sagen.
Der Test ist anonym.
Sie bekommen ein Kenn-Wort und eine Nummer.

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben Schweige-Pflicht.
Das heißt:
Sie dürfen nicht über ihre Arbeit im Fach-Dienst sprechen.

Zum Beispiel:
Sie dürfen nicht sagen,
wer einen Test gemacht hat.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

 

Zuerst beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.
Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Situation.
Wir beraten Sie und helfen beim Entscheiden.

Sie erfahren im Gespräch auch:
Ob Sie sich auf andere Krankheiten untersuchen lassen müssen.
Und wo Sie sich untersuchen lassen können.

© Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Wir können Sie in diesen Sprachen beraten:

  • Englisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Spanisch

Für andere Sprachen
können wir Dolmetscher oder Dolmetscherinnen holen.

Nach dem Gespräch machen wir den Test.
Dafür nehmen wir Ihnen Blut ab.

Für den Test müssen Sie nicht nüchtern sein.
Das heißt: Sie dürfen vor dem Test essen und trinken.

Das Ergebnis teilen wir Ihnen nur persönlich mit.
Das Ergebnis bekommen Sie nicht schriftlich.

Wie sicher ist der Test?

Der HIV-Test ist sehr genau.

Sie können HIV oft schon kurz nach dem Anstecken feststellen.

Im Einzelfall müssen Sie den Test wiederholen.

Wann und wie bekomme ich das Ergebnis?

Im Labor untersuchen wir Ihr Blut.

Sie bekommen das Ergebnis spätestens nach 3 Tagen.

Das Ergebnis teilen wir Ihnen nur persönlich mit.
Wir machen beim Test einen 2. Termin mit Ihnen.
Beim 2. Termin bekommen Sie dann das Ergebnis.

Zu dem Termin können Sie alleine kommen.
Oder Sie können eine Person mitbringen.
Dieser Person sollten Sie vertrauen.

Der Test ist anonym.

Sie bekommen keine schriftlichen Infos über Ihr Ergebnis.
Sie bekommen keine Bescheinigung über das Ergebnis.

Wie viel kostet der Test?

Der Test ist kostenlos.

Sie müssen nichts bezahlen.

Weitere Angebote vom Fach-Dienst

Weitere Informationen

* Die Bilder gehören:

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.