Wir bieten Unterricht in Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien an.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer kommen in die Schule und geben die Musikstunden im Klassenverband nach dem Unterricht oder integriert in den Stundenplan. 

Der Musikunterricht richtet sich nur an die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schule.

Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit können sich sehen lassen!

So beispielsweise anhand dieses Wettbewerbsbeitrags der Gesamtschule Rodenkirchen für den Wettbewerb "Dissen - mit mir nicht", der den 3. Platz erhielt. Das Video ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der Band der Bläserklasse und des "Darstellen und Gestalten-Kurses" des 6. Jahrgangs. 

Hier kannst Du Dir den Song "Together Strong" ansehen.

Chor oder Band?

© panthermedia.net/pressmaster

Wir bieten viele Möglichkeiten - Singen, Tanzen oder ein Instrument lernen:

  • Singen, Tanzen, Musizieren
  • Musikwerkstatt
  • Schwerpunkt Musik an Grundschulen (Singen)
  • Blockflötenkurse
  • Percussion
  • Kreatives Tanzen
  • Chor
  • Band
  • Ensemble
  • Instrumente kennenlernen (Instrumentenkarussell)
  • Schnupperprojekte aus verschiedenen Bereichen
  • Musical, Musiktheater und anderes (Aufführungsorientierte Projekte)

Ansprechpartnerin

Silvia Gärtner
Mobil 0152 / 54547951
donnerstags von 12 bis 13 Uhr

Bläserklassen

Seit 2001 bieten wir auch Bläserklassenunterricht in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen an. In nahezu allen Stadtteilen Kölns werden durch enge Zusammenarbeit individuelle Unterrichtskonzepte erfolgreich umgesetzt und ermöglichen zurzeit etwa 400 Schülerinnen und Schülern den Einstieg in das gemeinsame Musizieren. Zusätzliche Angebote wie Workshops, Ensembles und gemeinsame Konzerte geben über den wöchentlichen Unterricht in der Schule eine Plattform, sich mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern zu vernetzen und attraktive Konzertstätten kennenzulernen und zu bespielen.

Unterrichtsangebote

Der Bläserklassenunterricht findet in den 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen statt. Diese zweijährige musikalische Grundausbildung wird an verschiedenen Blasinstrumenten, E-Gitarre, Bass und Schlagzeug im Klassenverband sowie in Kleingruppen angeboten.

Der Einstieg in die Bläserklasse ist ohne jegliche musikalische Vorkenntnis möglich und bietet von der ersten Stunde gemeinsames Musikerleben und kreatives Lernen in der Gruppe. Die gemeinsame Arbeit im Klassenverband bietet Raum mit- und voneinander zu lernen und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Der Unterricht wird vor Ort an den Schulen durch ein hochqualifiziertes und motiviertes Team von Dozentinnen und Dozenten der Rheinischen Musikschule Köln gestaltet und umgesetzt.

Ziel ist es, junge Menschen zu inspirieren und sie in ihrer musikalischen Entwicklung zu begleiten, zu fördern und zu fordern. Das didaktische Konzept der Bläserklassen-Phase beinhaltet im Wesentlichen das Entwickeln von instrumentalen Kompetenzen, Üben von Zusammenspiel und Rhythmik und das Erlernen von Musiktheorie.

Das Kooperationsprojekt Bläserklasse kann je nach Rahmenbedingungen der Kooperationspartner in den Regelschulbereich oder den offenen Ganztag integriert werden.

Band-AG, Bläser-Ensembles und Workshops

Als Ergänzung zum Bläserklassenunterricht können die Schülerinnen und Schüler an Band-AG's oder Bläserensembles teilnehmen und somit ihre erlernten Fähigkeiten am Instrument vertiefen und weiterentwickeln.

Das Gestalten gemeinsamer Konzerte fördert das Gefühl der Zusammengehörigkeit und gibt Gelegenheit, auch außerhalb der eigenen Schule musikalisch aktiv zu sein und neue Kontakte zu knüpfen. Während der zweijährigen Bläserklassen-Phase bereichern Workshops unterschiedlichster Schwerpunkte das instrumentalpädagogische Angebot. Auftritts-Coaching, Instrumental-Workshops und Orchester-Wochenenden sind nur einige Möglichkeiten, das eigene Können weiterzuentwickeln und die Freude an der Sache und am Instrument zu erleben.

Ansprechpartnerin

Nina-Maria Lückel (Bläserklassen und Bläser-Band)
Telefon 0221 / 95146922
Mobil 0177 / 6948401
donnerstags von 10 bis 11 Uhr

JeKits

"JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen" ist ein Programm in der Grundschule, das auf der Kooperation von Schule und außerschulischem Partner, wie zum Beispiel der Musikschule oder einer Tanzinstitution, basiert.

Während der zweijährigen Laufzeit haben alle Kinder der JeKits-Schule die Wahl zwischen drei alternativen Schwerpunkten: Instrumente, Tanzen oder Singen.

Das erste JeKits-Jahr bietet eine musikalische beziehungsweise tänzerische Grundbildung als Einstieg in das gemeinsame Musizieren oder Tanzen. Die Kinder machen grundlegende Erfahrungen mit Musik und ihren Ausdrucksformen Instrumentalspiel, Tanzen oder Singen.

Unterrichtet wird im sogenannten "Tandem": Die Lehrkraft des außerschulischen Kooperationspartners gestaltet die Stunde gemeinsam mit der Grundschullehrkraft. Der Unterricht findet im Klassenverband statt und umfasst eine Schulstunde innerhalb der Stundentafel. Der Unterricht ist verpflichtend und kostenfrei.

Das zweite JeKits-Jahr bildet eine Weiterführung und Vertiefung für alle interessierten und angemeldeten Kinder. Das gemeinsame Musizieren oder Tanzen findet  im "JeKits-Orchester", "JeKits-Tanzensemble" oder "JeKits-Chor" statt. Begleitend erweitert der JeKits-Unterricht die Kompetenzen im Instrumentalspiel, Tanzen oder Singen.

Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlusspräsentation statt. Der Unterricht wird durch Lehrkräfte des außerschulischen Partners erteilt und umfasst wöchentlich zwei Unterrichtsstunden. Der Unterricht ist freiwillig und kostenpflichtig.

Ansprechpartnerin

Silvia Gärtner
Mobil 0152 / 54547951
donnerstags von 12 bis 13 Uhr

Anmeldung und Unterrichtsgebühren

Die Unterrichtsgebühren zahlen die Eltern an die Rheinische Musikschule. In einigen Schulen übernehmen Trägervereine oder Fördervereine die Kosten.

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Schulleitung. Ihre Anfrage wird dann an uns weitergeleitet.